2256717

Ok Google: Die 77 besten Sprachbefehle

10.03.2017 | 09:10 Uhr |

Die Sprachsteuerung „Ok Google“ kann mehr, als nur einfache Suchanfragen zu verarbeiten. Wir haben die 77 besten Befehle für Sie zusammengestellt, mit denen Sie Ihren Alltag planen können – und vieles mehr.

Mit dem SprachKommando „Ok Google“ aktivieren Sie die mächtige Sprachsteuerung von Google. Diese beantwortet Ihnen nicht nur jede Menge Fragen, sondern erledigt auch die eine oder andere Aufgabe für Sie. Hierfür müssen Sie einfach nur „Ok Google“ in das Mikrofon Ihres Smartphones sprechen und anschließend Ihre Frage stellen oder den Sprachassistent zu einer bestimmten Aktion auffordern. So sparen Sie sich das nervige Herumtippen auf dem Smartphone und können trotzdem auf viele Funktionen zugreifen. Auf der Internetseite http://ok-google.io/ sind über 150 englischsprachige Befehle für die intelligente Sprachsteuerung aufgelistet. Wir haben diese für Sie getestet und übersetzt und die besten 66 in diesem Artikel für Sie zusammengestellt. Natürlich verraten wir Ihnen auch, wie Sie die Sprachsteuerung auf Ihrem Androiden oder iPhone in nur wenigen einfachen Schritten aktivieren. Obendrauf haben wir noch elf lustige versteckte Easter-Eggs für Sie parat. Diese sind leider nur auf Englisch verfügbar.

Tutorial: Ok Google - So nutzen Sie die Sprachsteuerung

So aktivieren Sie die Ok-Google-Sprachsteuerung

Damit Ihr Smartphone immer auf den Befehl „Ok Google“ reagiert, müssen Sie diese Funktion zuerst in den Einstellungen der Google-App aktivieren.
Vergrößern Damit Ihr Smartphone immer auf den Befehl „Ok Google“ reagiert, müssen Sie diese Funktion zuerst in den Einstellungen der Google-App aktivieren.

Öffnen Sie zunächst die Google-Suche-App. Wenn dort kein Mikrofonsymbol zu sehen ist, müssen Sie die Sprachsuche noch aktivieren: Tippen Sie auf das Menüsymbol links oben, und navigieren Sie in den Einstellungen zum Punkt „Sprache“ und anschließend zu „Ok-Google-Erkennung“. Aktivieren Sie dort „Über die Google App“. Ab sofort genügt das Antippen des Mikrofonsymbols oder das Aufsagen von „Ok Google“ (ohne jede Touchscreen-Berührung) – und Android erwartet Ihre Sprachbefehle.

Achtung: Um auf alle Ok-Google-Funktionen zugreifen zu können, müssen Sie der Google-App den Zugriff auf Ihren Kalender, Ihre Kamera, Ihre Kontakte, das Mikrofon, Ihre SMS-Nachrichten, Ihren Speicher, Ihren Standort und Ihr Telefon gestatten. Falls Sie der Anwendung die Erlaubnis noch nicht erteilt haben, können Sie dies nachholen. Öffnen Sie hierfür die Einstellungen auf Ihrem Smartphone, scrollen Sie zu „Apps“, und suchen Sie anschließend die Google-Anwendung. Nach dem einmaligen Antippen aktivieren Sie die entsprechenden Schieberegler bei den oben genannten benötigten Punkten.

Diese Ok-Google-Befehle erleichtern Ihren Alltag:

Zugriff auf Einstellungen und Apps: Das Display ist zu dunkel, Sie wollen die Kamera öffnen, die Taschenlampe anschalten oder die Lautstärke regeln? Kein Problem! Hier die wichtigsten Sprachbefehle für die Basisfunktionen Ihres Smartphones:

Aktion

Befehl

Displayhelligkeit verändern

Ok Google, mach das Display heller/dunkler!

Lautstärke anpassen

Ok Google, reduziere/erhöhe die Lautstärke!

Taschenlampe an/aus

Ok Google, schalte die Taschenlampe ein/aus!

Flugmodus aktivieren

Ok Google, Flugmodus aktivieren!

App öffnen

Ok Google, öffne <Name der App>!

Kamera öffnen

Ok Google, öffne/starte die Kamera!

Video aufzeichnen

Ok Google, zeichne ein Video auf!

Internetseite öffnen

Ok Google, öffne/gehe zu <gewünschte Internetseite>!

Musik spielen

Ok Google, spiele Musik! (Nur möglich, wenn Sie über ein Google-Play-Music-Abo verfügen)

Bestimmtes Lied spielen

Ok Google, spiele von <Interpret>/<Songtitel>!

Bestimmtes Album spielen

Ok Google, spiele von <Interpret</<Albumtitel>!

Film oder Serie auf Netflix abspielen

Ok Google, spiele <Name des Films oder der Serie> auf Netflix!

Organisieren Sie Ihren Tag: Auch bei einem pünktlichen Start in den Tag, bei der Wahl der richtigen Kleidung und der Erstellung und Einhaltung Ihrer Termine ist Ihnen die Google-Sprachsteuerung behilflich.

Aktion

Befehl

Wecker stellen

Ok Google, Wecker auf <gewünschte Uhrzeit> einstellen! Ok Google, Wecker für jeden <gewünschten Wochentag> auf <gewünschte Uhrzeit> einstellen!

Alle Wecker anzeigen

Ok Google, zeige mir meine Wecker!

Nächste Weckzeit abrufen

Ok Google, wann ist meine nächste Weckzeit?

Nach der Zeit fragen

Ok Google, wie viel Uhr ist es? Ok Google, wie viel Uhr ist es in <Name der Stadt>?

Wetterberichte abrufen

Ok Google, brauche ich heute einen Regenschirm? Ok Google, scheint heute die Sonne? Ok Google, welche Temperatur ist draußen? Ok Google, wie wird das Wetter heute?

Zeit des Sonnenuntergangs erfragen

Ok Google, wann geht die Sonne in München unter?

Zeitzone erfragen

Ok Google, was ist die Zeitzone von <Name der Stadt>?

Termin erstellen

Ok Google, trage <Bezeichnung des Termins> nächsten <gewünschter Wochentag> um <gewünschte Uhrzeit> ein!

Nächsten Termin abrufen

Ok Google, mein nächster Termin?

Timer setzen

Ok Google, stelle Timer auf <gewünschten Zeitraum>!

Erinnerung erstellen

Ok Google, erinnere mich an <gewünschte Aktion>!

Notiz erstellen

Ok Google, erstelle eine Notiz <gewünschte Aktion>!

Lieferstatus überprüfen

Ok Google, wo ist mein Paket? (Nur für Gmail-Nutzer verfügbar)

Kommunikation: Gerade wenn Sie im Auto sitzen und nicht das Smartphone zur Hand nehmen dürfen, um zu kommunizieren, ist die Sprachsteuerung besonders sinnvoll. So können Sie Ihre Kontakte anrufen, die Mailbox abhören, Nachrichten, E-Mails und Whatsapp-Nachrichten schreiben, ohne die Hände vom Lenkrad und die Augen von der Straße nehmen zu müssen.

Aktion

Befehl

Kontakt anrufen

Ok Google, rufe <Name des Kontakts> an!

Mailbox abhören

Ok Google, höre Mailbox ab!

E-Mail an Kontakt schicken

Ok Google, verschicke E-Mail an <Name des Kontakts>/<vollständige Nachricht>.

SMS an Kontakt schicken

Ok Google, verschicke SMS an <Name des Kontakts>/ <vollständige Nachricht>!

Whatsapp-Nachricht an Kontakt schicken

Ok Google, verschicke Whatsapp-Nachricht an <Name des Kontakts>/<vollständige Nachricht>!

Hangouts-Nachricht an Kontakt schicken

Ok Google, sende Hangouts-Nachricht an <Name des Kontakts>/<vollständige Nachricht>!

Navigieren und reisen: Auch für Ihre Reisen und das Navigieren per Smartphone leistet die Google-Sprachsteuerung gute Dienste: So können Sie unter anderem Ihre Routen planen, Sehenswürdigkeiten finden, Öffnungszeiten erfragen oder das nächste Hotel ausfindig machen.

Aktion

Befehl

Karte anzeigen

Ok Google, Karte von <gewünschtes Land oder Stadt>! Ok Google, wo ist das nächste Restaurant / die nächste Bar / die nächste Haltestelle / der nächste Supermarkt / das nächste Hotel etc.?

Fotos aus dem Internet abrufen

Ok Google, zeige mir Fotos von <gewünschtes Motiv>!

Distanz ermitteln

Ok Google, wie weit ist es von <Ausgangspunkt> nach <Zielort>?

Route planen

Ok Google, navigiere nach <Zielort>!

Fußweg planen

Ok Google, wie muss ich zu <Zielort> gehen?

Navigation nach Hause

Ok Google, navigiere nach Hause! (Funktioniert nur, wenn Sie Google Ihre Privatadresse verraten)

Sehenswürdigkeiten in der Nähe finden

Ok Google, zeige mir Sehenswürdigkeiten in der Nähe!

Sehenswürdigkeit finden

Ok Google, wo ist die/der/das <Name der Sehenswürdigkeit/Stadt/Land>?

Öffnungszeiten herausfinden

Ok Google, Öffnungszeiten <Name der Sehenswürdig-keit>/<Einrichtung>!

Fluginformationen abrufen

Ok Google, <Flugnummer>!

Übersetzungshilfe

Ok Google, was heißt <zu übersetzender Satz oder Begriff> auf <gewünschte Sprache>?

Informationen und Definitionen abrufen: Natürlich können Sie auch die Google-Suche praktisch mit dem Ok-Google-Befehl bedienen.

Aktion

Befehl

Aktienkurse nachfragen

Ok Google, wo steht die <Name des Unternehmens>-Aktie?

Einheiten umrechnen

Ok Google, wie viele <Einheit 1> sind <Einheit 2>? Ok Google was sind <Einheit 1> in <Einheit 2>? (Funktioniert beispielsweise bei Längeneinheiten, Währungen, Gewichtseinheiten, Zeiteinheiten etc.)

Einfache Rechenaufgaben lösen

Ok Google, wie viel ist <Zahl 1> + <Zahl 2>? Ok Google, wie viel ist <Zahl 1> - <Zahl 2>? Ok Google, wie viel ist <Zahl 1> hoch 2? Ok Google, wie viel ist <Zahl 1> x <Zahl 2>? Ok Google, wie viel ist <Zahl 1> : <Zahl 2>? Ok Google, was sind <gewünschter Prozentanteil> Prozent von <Zahl>?

Informationen abrufen (Beispiele)

Ok Google, wer ist / wie alt ist <Name der bekannten Person>? Ok Google, wer ist der Autor/Regisseur von <Buchtitel/ Filmtitel>? Ok Google, zeige mir <Filmgenre>-Filme von <gewünschtes Jahr>! Ok Google, wann erschien <Filmtitel>? Ok Google, wie lang ist <Filmtitel>? Ok Google, was kommt in <Name der Stadt> im Kino?

Definitionen abrufen

Ok Google, was bedeutet <zu definierendes Wort>?

Sportinformationen abrufen

Ok Google, wann ist das nächste Spiel von <Name der Mannschaft>?

Liga-Position eines Vereins anzeigen

Ok Google, wie macht sich <Name der Mannschaft>?

Windows 10: Spracheingabe mit Cortana - so geht's

Ausblick: Der perfekte Assistent

Google will Ihnen in Zukunft noch besser in allen Lebenslagen zur Seite stehen und arbeitet mit Hochdruck an der Weiterentwicklung seiner Software. So sind die Dienste „Google Now“ und die Spracherkennung „Ok Google“ in der neuen Messenger-App „Google Allo“ als sogenannter „Google Assistant“ vereint. Dieser reagiert allerdings nicht auf den Sprachbefehl „Ok Google“, vielmehr müssen Sie die Spracherkennung mit einem Antippen des Mikrofons in der Eingabeleiste aktivieren. Dafür übernimmt der „Google Assistant“ alle Aufgaben, bei denen auch „Ok Google“ und „Google Now“ behilflich sind. Einzig Nutzer der Pixel-Phones aus dem Hause Google können bisher auf den „Google Assistant“ inklusive Spracherkennung außerhalb des Allo-Messengers zugreifen.

Die coolsten Ok Google Easter Eggs

Neben all den nützlichen Aufgaben, die die Ok Google für Sie übernimmt, hat Google ein paar lustige Easter Eggs (versteckte Funktionen) in seine Spracherkennung eingebaut. Viele davon sind Anspielungen auf bekannte Serien wie Star Wars, beliebte Computerspiele, Lieder und vieles mehr. Leider sind die Easter Eggs nur auf Englisch und auch nicht für alle Geräte verfügbar. Was passiert, wenn Sie Ok Google diese Befehle erteilen? Probieren Sie es aus:

  • Ok Google, Pacman!

  • Ok Google, what’s the answer to life, the universe and everything?

  • Ok Google, what’s the answer to life, the universe and everything divided by six?

  • Ok Google, who are you? ·

  • Ok Google, beam me up Scotty!

  • Ok Google, what’s your favourite colour? ·

  • Ok Google, what does the fox say?

  • Ok Google, tell me about yourself! ·

  • Ok Google, blink HTML! Ok Google, roll dice! ·

  • Ok Google, how much wood would a woodchuck chuck if a woodchuck could chuck wood?

0 Kommentare zu diesem Artikel
2256717