2359629

O2 führt ab Juli neue Prepaid-Tarife ein

29.06.2018 | 16:01 Uhr |

Kunden können nun aus drei Allnet-Flats und einem Basistarif für gerade mal 1,99 Euro wählen.

Die Telefónica-Marke O2 hat bei ihren Prepaid-Tarifen aufgeräumt. Ab dem 10. Juli 2018 werden aus den bisherigen drei Prepaid-Tarifen vier Pakete . Einen Einsteiger-Tarif bekommen 02-Kunden mit O2 My Prepaid Basic. Der Tarif kostet monatlich 1,99 Euro und beinhaltet 150 MB Datenvolumen. SMS und Telefonate in alle deutschen Mobilfunknetze kosten 9 Cent pro Stück bzw. pro Minute. Wie bei allen vier Tarifen ist hier EU-Roaming inklusive.

Für 9,99 Euro im Monat bietet der Tarif O2 My Prepaid S eine Internet-Flatrate mit 1,5 GB. Ebenfalls enthalten ist eine Allnet-Flat für SMS und Telefonate in alle deutschen Mobilfunknetze und das deutsche Festnetz. Im größeren Tarif O2 My Prepaid M für 14,99 Euro sind 3 GB Datenvolumen und eine Allnet-Flat enthalten. Den teuersten Tarif stellt O2 My Prepaid L mit 5 GB Datenvolumen und monatlich 24,99 Euro dar. Alle vier Tarife haben eine Laufzeit von vier Monaten.

Zusätzliches Datenvolumen kann für die Prepaid-Tarife ebenfalls gebucht werden. 400 MB kosten 2,99 Euro, 800 MB kosten 5,99 Euro und für 9,99 Euro und 19,99 Euro bekommen Kunden 2 bzw. 4 GB. Über die Mein-O2-App können Prepaid-Kunden vom 10. Juli bis 3. September außerdem einmalig 150 GB Datenvolumen für vier Wochen aufladen. Dieses Zusatzvolumen ist jedoch nur in Deutschland nutzbar.

Die besten günstigen Handytarife im Vergleich

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
2359629