2370824

Nvidia stellt heute Geforce RTX 2080 (Ti) vor - neue Leaks

20.08.2018 | 10:25 Uhr | Panagiotis Kolokythas

Nvidia wird heute ab 18 Uhr die neue Geforce RTX 2080 (Ti) enthüllen. Hier finden Sie den Live-Stream. Vorab sind neue Infos geleakt.

Vor knapp einer Woche hatte Nvidia die neue Turing-GPU-Architektur enthüllt und die Profi-Grafikkarten-Modelle Quadro RTX 8000, 6000 und 5000 vorgestellt. An diesem Montag sind nun die Gamer dran: Nvidia stellt in Köln die neue Grafikkarten-Generation für Spieler vor. Diese werden mit großer Wahrscheinlichkeit die Namen Geforce RTX 2080 und Geforce RTX 2080 Ti tragen.

Los geht es mit dem Nvidia-Event um 18 Uhr. Den Live-Stream können Sie hier verfolgen:

Am vergangenen Wochenende gab es diverse Leaks rund um die neuen Turing-Grafikkarten für Gamer. Auf der Website des Herstellers PNY war laut Reddit-Posting eine Seite für kurze Zeit online, in der die neue Geforce RTX  2080 Ti 11 GB XLR8 Gaming Overclocked Edition angepriesen wurde. Bevor die Seite offline ging, konnte ein Nutzer die Infos per Screenshots abspeichern, die nun hier auf Google Docs einsehbar sind.

Diesen Infos ist zu entnehmen, dass die neue Ti-Turing-Grafikkarte folgende Eigenschaften besitzen wird: 4.352 CUDA-Kerne, 1.350 MHz Core-Taktung, 1.545 MHz Boost-Taktung, 11 Gigabyte GDDR6-Speicher und ein 352-Bit-Speicherinterface. Hinzu kommen 616 GBPs Speicherbandbreite, 285 Watt TDP, 2 x 8-Pin Stromanschlüsse, PCI Express 3.0. Der Preis soll angeblich bei 1.000 US-Dollar liegen.

Die Geforce RTX 2080 (also ohne "Ti") soll dagegen 8 GB GDDR6-Speicher, 2.944 CUDA-Kerne und ein 256-Bit-Speicherinterface besitzen. Der Boost-Takt soll bei bis zu 1.710 Megahertz liegen. Der Stromanschluss erfolgt über einen 6- und 8-Pin-Stecker. Der Preis soll bei etwa 800 US-Dollar liegen. Beide Modelle sollen auch Raytracing-Funktionen besitzen.

Auffällig ist, dass die Anzahl der CUDA-Kerne im Vergleich zur GTX 1080 (2.560) und GTX 1080 Ti (3.584) deutlich steigt. Der dort eingesetzte GDDR5X-Speicher wird durch den moderneren und schnelleren GDDR6-Speicher ersetzt. Der TDP (maximale Verlustleistung) steigt deutlich von 180 Watt (GTX 1080) bzw. 250 Watt (GTX 1080 Ti) auf 285 Watt (RTX 2080, RTX 2080 Ti). Auf den Fotos der geleakten PNY-Grafikkarten sind passend dazu auch jeweils drei große Lüfter zu sehen.

Alle Angaben sind natürlich bis zur offiziellen Vorstellung mit Vorsicht zu genießen.

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

PC-WELT Marktplatz

2370824