2366580

Nvidia: "Spektakuläre Überraschungen" am 20.8. in Köln

31.07.2018 | 10:36 Uhr | Panagiotis Kolokythas

Nvidia lädt zu einem Event auf der Gamescom in Köln ein: Am 20.8. soll es "spektakuläre Überraschungen" geben.

Die Gamescom in Köln rückt immer näher und findet in diesem Jahr vom 21. bis 25. August statt. Bereits einen Tag früher lädt Nvidia in Köln zu einem großen Event ein. Interessierte Fans können sich für die Veranstaltung am Montag, den 20. August auf dieser Seite registrieren. Die Anzahl der Tickets ist aber limitiert, es gilt die Regel, wer zuerst kommt, mahlt zuerst. Außerdem muss man mindestens 18 Jahre alt sein und dies auch mit einem Ausweis am Eingang beweisen können. Ansonsten darf man trotz Registrierung nicht an der Veranstaltung teilnehmen.

Wer kein Ticket ergattern kann oder nicht extra nach Köln reisen möchte, der wird die Veranstaltung auch per Live-Stream verfolgen können. Los geht´s am 20. August ab 19 Uhr deutscher Zeit (18 Uhr CET).

Während der Veranstaltung verspricht Nvidia unter anderem "einige spektakuläre Überraschungen". Außerdem werde es neue, exklusive Demos zu kommenden Spielen geben und auf der Bühne werden die weltgrößten Spieleentwickler auftreten. Nvidia verspricht nichts geringeres als ein "episches Event".

Schenkt man der Gerüchteküche Glauben, dann könnte Nvidia auf der Gamescom die neue Geforce GTX 1180 enthüllen. Die nächste Geforce-Generation soll bereits Ende August in den Handel kommen, somit wäre eine Präsentation am 20. August durchaus denkbar. Die GTX-10-Reihe ist immerhin schon zwei Jahre alt, da muss irgendwann auch mal ein Nachfolge her.

Die GTX 1180 soll eine um bis zu 50 Prozent bessere Leistung als die GTX 1080 Ti bieten und mit dem neuen, schnelleren GDDR6 ausgeliefert werden. Der Preis soll bei etwa 900 Euro liegen. Mehr Infos zur Nvidia GTX 1180 finden Sie in diesem Beitrag.

Es gibt aber auch noch viele offene Fragen, die Nvidia dann am 20. August beantworten könnte. Vielleicht heißt die neue GPU gar nicht GTX 1180 sondern GTX 2080? Wird Sie tatsächlich im 12-Nanometer-Verfahren gefertigt? Basiert sie auf der GPU-Architektur Volta, Turing oder Ampere? Schafft Sie 120 Bilder pro Sekunde bei 4K-Auflösung?

Auf der Gamescom selbst wird Nvidia in Halle 10.1 mit dem Stand E-072 teilnehmen.

Nvidia Geforce GTX 1180: Releasedaten aufgetaucht

Die besten Grafikkarten ab 400 Euro

PC-WELT Marktplatz

2366580