2277523

Nvidia Shield: Update 5.2 bringt neue Funktionen

02.06.2017 | 09:25 Uhr |

Nvidia liefert für Shield TV das Update 5.2 aus. Der Plex Server und die NAS-Unterstützung werden verbessert.

Für  NVIDIA Shield TV wird ab sofort das Update 5.2 ausgeliefert. Davon profitiert vor allem der in der Streaming- und Gaming-Box Shield TV integrierte Plex Media-Server, der eine Reihe neuer Funktionen erhält. Dazu gehört unter anderem die Unterstützung für die Live-TV-Aufzeichnung via Plex, vorausgesetzt ein entsprechender USB-TV-Stick wird an der Shield angeschlossen. Damit ist Nvidia Shield der erste Mediaplayer überhaupt, der das neue Plex Live-TV & DVR unterstützt. Mit Plex Pass kann das TV-Programm über DVB-T2 mit bis zu 1080p und mit 5.1 Surround Sound aufgezeichnet werden. So können also Filme und Serien direkt in Plex aufgenommen und von dort aus organisiert und im eigenen Netzwerk weiterverteilt werden.

Lesetipp: Mit Plex Filme und Musik ins ganze Haus streamen

Außerdem bringt das Shield-Update 5.2 auch noch folgende Neuerungen und Verbesserungen mit:

  • Schreiben auf Network Storage (NAS)

  • Unterstützung für USB-Empfänger für Plex Live-TV

  • Verbesserungen der Stabilität der Netzwerkverbindung sowie des Speicherverzeichnis, des WLANs, Shield Remote und Shield Controller

Das Update wird nicht zeitgleich an alle Shield-Besitzer ausgeliefert, sondern nach und nach in mehreren Wellen.

0 Kommentare zu diesem Artikel

PC-WELT Marktplatz

2277523