2327223

Nuro R1: Autonomes Auto von zwei Ex-Google-Mitarbeitern

30.01.2018 | 16:04 Uhr |

Zwei ehemalige Google-Ingenieure wollen mit ihrem Startup Nuro.ai ein neuartiges autonomes Fahrzeug entwickeln.

Mit Jiajun Zhu und Dave Ferguson haben sich zwei ehemalige Google-Ingenieure zusammengetan und ein Startup gegründet . Das Unternehmen hört auf den Namen Nuro.ai und will sich auf die Entwicklung eines neuen autonomen Fahrzeugs konzentrieren. Im Gegensatz zum autonomen Google-Auto , an dem die beiden maßgeblich beteiligt waren, ist das Nuro-Fahrzeug R1 nicht zur Personenbeförderung gedacht. Vielmehr soll das selbstfahrende Auto zum Transport von Waren genutzt werden. Das erste Modell könnte also beispielsweise den zuvor bestellten Einkauf vom lokalen Supermarkt selbständig direkt vor die Haustür des Kunden fahren. Das Nuro-Fahrzeug ist etwa halb so breit wie ein herkömmliches Auto und verfügt über vier Klappen, in denen unterschiedlichste Waren verstaut werden können. Platz für Passagiere ist im Prototypen nicht. Nach der Markteinführung könnte das Konzept beispielsweise in lokalen Geschäften oder in der Nachbarschaft zum Einsatz kommen.

Laut den beiden Gründern will sich Nuro.ai jedoch nicht nur auf autonome Lieferfahrzeuge konzentrieren. Im Unternehmen arbeiten neben Robotik-Spezialisten auch Experten aus den Bereichen künstliche Intelligenz und autonome Fahrzeuge. Nuro.ai konnte in den vergangenen Monaten Fördergelder in Höhe von 92 Millionen US-Dollar einsammeln. Die weitere Projektentwicklung dürfte also gesichert sein.  

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
2327223