2400985

Novus eBike: E-Motorrad-Leichtgewicht aus Karbon

10.01.2019 | 14:56 Uhr | Denise Bergert

Die deutsche Firma Novus zeigt auf der CES 2019 in Las Vegas eine Mischung aus eBike und E-Motorrad.

Das von den beiden Industrie-Designern René Renger und Marcus Weidig gegründete deutsche Startup-Unternehmen Novus stellt auf der gerade in Las Vegas stattfindenden CES 2019 den Prototypen eines neuen E-Motorrads vor. Mit seinem schlanken Karbon-Rahmen und dem Gewicht von nur 39 Kilogramm erinnert das Zweirad eher an ein eBike. Doch mit 6,2 Kilowatt Leistung und einem Drehmoment von 200 Newtonmetern schafft es das Novus eBike auf Spitzengeschwindigkeiten von bis zu 100 km/h. Der integrierte Akku soll eine Reichweite von bis zu 96,6 Kilometer garantieren.

Um das Novus eBike auf deutschen Straßen fahren zu dürfen, benötigen Käufer einen Führerschein der Klasse A2 und ein dickes Portemonnaie. Mit einem Anschaffungspreis von 40.000 US-Dollar ist das Novus eBike nicht ganz billig.

Das Design des Novus eBike ist minimalistisch gehalten. Neben Gas und Bremse ist am Lenker noch ein Smartphone-Fach untergebracht. Mit Hilfe einer Companion-App dient das Handy als Tacho, Schlüssel und Navigationsgerät. Die Front- und Rückscheinwerfer sind direkt im Rahmen integriert. Die Federung kann laut Hersteller jederzeit den Straßengegebenheiten angepasst werden.

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
2400985