2292767

Nokia 8: Test, Ausstattung, Preis, Release

17.08.2017 | 20:30 Uhr |

HMD Global hat mit dem Nokia 8 sein erstes Top-Android-Smartphone vorgestellt. Mit leistungsfähiger Hardware, Android pur und pfiffigen neuen Funktionen für Foto und Video. Sie können das Nokia 8 jetzt für 579 Euro vorbestellen.

Ein Qualcomm Snapdragon 835 treibt das Nokia 8 an. Der Achtkernprozessor kann auf 4 Gigabyte Arbeitsspeicher zugreifen. Der interne Speicher ist mit 64 GB bereits passabel dimensioniert, wenn auch nicht ungewöhnlich groß. Allerdings können Sie den Speicherplatz beim Nokia 8 auch noch durch eine microSD-Karte um bis zu 256 GB erweitern. In diesem Fall belegt die Speicherkarte aber einen der beiden möglichen SIM-Steckplätze. Denn das Nokia 8 ist ein Dual-SIM-Smartphone: Ein Nano-SIM-Steckplatz und ein weiterer Steckplatz wahlweise für eine Nano-SIM oder eine MicroSD-Speicherkarte.

Wertige Optik: Das Gehäuse des Nokia 8 ist aus einem Aluminium-Block gefertigt. Der IPS-Touchscreen mit Corning Gorilla Glass 5 ist 5,3 Zoll groß und löst mit 2560 x 1440 Bildpunkten auf. Ins Internet geht es mit LTE Cat 9. WLAN unterstützt das Nokia 8 bis einschließlich dem schnellen AC-Standard. Bluetooth 5.0 und NFC sind ebenfalls vorhanden. Bei den Ortungsfunktionen unterstützt das Nokia 8 neben GPS auch das russische Glonass und das chinesische, noch im Aufbau befindliche Beidou/BDS.

HMD Global verbaut ganz traditionell eine 3,5-mm-Kopfhörerbuchse. Für die Audio-Aufnahme sind drei Mikrofone vorhanden. Sie laden das Smartphone via USB 3.1 Typ C auf, Wireless Charging ist nicht vorgesehen. Der Akku ist allerdings fest verbaut. Als Zugangsschutz dient unter anderem ein Fingerabdrucksensor. Das Smartphone ist spritzwassergeschützt nach IP54.

Dual-Sight-Modus.
Vergrößern Dual-Sight-Modus.
© HMD Global

Dual-Sight-Modus: Front- und Rückkamera arbeiten zusammen

Zu den Besonderheiten des Nokia 8 gehören die Kameras. Sowohl die frontseitige Weitwinkelkamera als auch die Dualbildkamera (1x Farbe und 1x Monochrom, f/2,0, Zweiton-Blitz) an der Rückseite erstellen Aufnahmen mit jeweils 13 Megapixel. Von Zeiss Jena stammt die Optik für beide Kameras.

Die beiden Kameras können im Dual-Sight-Modus gemeinsame Fotos und Videos sowie Live-Streams erstellen, HMD Global nennt das Bothies. Sie machen also ein Selfie von sich und zugleich ein Foto von dem Motiv vor Ihrem Smartphone.

Live-Video-Streaming auf Facebook Live und Youtube Live ist mit einer einzigen Berührung möglich. 4K-Videos sollen Sie mit „Nokia-OZO-360-Raumklang“ aufnehmen können – dafür sind die drei Mikrofone verbaut.

Verschiedene Farben.
Vergrößern Verschiedene Farben.
© HMD Global

Reines Android 7.1.1

Zu den großen Vorteilen des Nokia 8 gehört, dass HDM Global Android ohne eigene Oberflächen oder größere Änderungen installiert; zum Start ist es Android 7.1.1 Nougat. Deshalb können die Benutzer die von Google zur Verfügung gestellten Android-Updates und neue Android-Versionen ohne Verzögerung sofort nach Verfügbarkeit installieren – ähnlich wie Besitzer eines Pixel von Google. Damit bleibt das Nokia 8 softwareseitig langfristig auf dem aktuellsten Stand und bekommt neue Features sowie Sicherheits-Updates. Ein großer Vorteil gegenüber Android-Smartphones anderer Hersteller, die nur ihre angepassten Android-Versionen installieren und dafür nur für vergleichsweise kurze Zeit Updates veröffentlichen.

Gehäuse.
Vergrößern Gehäuse.
© HMD Global

Google Assistant und die Möglichkeit Fotos im Onlinespeicher von Google Photos abzuspeichern, stehen dem Nokia-8-Nutzer ebenfalls zur Verfügung.

Sie können das 151,5 x 73,7 x 7,9 mm große Nokia 8 hier im Online-Shop von Nokia für 579 Euro vorbestellen. Hinweis 20.30 Uhr: Es gibt Probleme mit dem Öffnen des von Nokia bereit gestellten Links im Browser. Kopieren Sie gegebenenfalls diesen Link direkt in die Adresszeile Ihres Browsers: http://www.nokia.com/de_de/phones/nokia-8#buy . Dann sollte sich die Bestellseite korrekt öffnen.

Allerdings ist das Nokia 8 derzeit nur in der Farbe "Steel" vorbestellbar. Später soll es auch noch in den Farben Polished Blue, Tempered Blue und Polished Copper erhältlich sein. Die Versandkosten sind in den 579 Euro bereits enthalten.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2292767