2333248

Nokia 1: Android-Smartphone für 99 Euro

26.02.2018 | 09:45 Uhr |

HMD Global hat auf dem Mobile World Congress das Nokia 1 vorgestellt. Das Smartphone kommt mit Android 8 Go Edition und kostet nur knapp 100 Euro.

Mit Android Oreo Go Edition hat Google eine abgespeckte Android-Version für Smartphones mit weniger leistungsfähiger Hardware entwickelt. HMD Global hat jetzt auf dem Mobile World Congress sein erstes Smartphone mit eben dieser Android Oreo Go Edition vorgestellt: Das Nokia 1.

Das Nokia 1 soll bezahlbare Technik mit allen grundlegenden Funktionen eines Android-Smartphones liefern. Es wird von einem Mediatek Quad-Core-Prozessor MT6737M mit 1,1 GHz angetrieben. 1 GB Arbeitsspeicher und 8 GB Flash-Speicher stehen zur Verfügung. Letzterer lässt sich per Micro-SD-Karte um bis 128 GB erweitern.

Der Touchscreen ist 4,5 Zoll groß und löst mit knappen 854 x 480 Pixel auf. Die Hauptkamera macht Aufnahmen mit 5 MP, die Frontkamera mit 2 MP. Gut: Der 2150mAh-Akku lässt sich auswechseln.

Das Nokia 1 unterstützt LTE bis 150 Mbit/s, WLAN-N und Bluetooth 4.2. GPS ist ebenso vorhanden wie ein integriertes UWK-Radio und eine 3,5-mm-Klinkenbuchse. Als SIM kommt Nano-SIM zum Einsatz.

Von dem Nokia 1 aus ist voller Zugriff auf Google Play möglich. Google Play hebt beim Besuch des Stores die Apps hervor, die für Android Oreo Go Edition optimiert sind.

Austauschbare Handy-Schalen: Für das Nokia 1 bietet HMD Global Xpress-On-Cover zum Wechseln der Handy-Schalen an. Das dürfte vor allem jugendlicher Käufer ansprechen.

HMD Gobal will das 133,6 x 67,8 x 9,5 mm große Nokia 1 ab April in den Farben "Warmes Rot" und "Schwarzblau" weltweit verkaufen. Der US-Preis beträgt 85 Dollar zuzüglich Steuern. Als Euro-Preis werden 99 Euro genannt. Ein Wechsel-Cover soll 7,99 US-Dollar kosten. Die Xpress-On-Cover bietet HMD Global in den Farben Azurblau, Grau, Gelb und Pink an.



PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
2333248