2351571

Noch drei Jahre: PlayStation 5 erscheint 2021

24.05.2018 | 18:03 Uhr |

Die Enthüllung der nächsten PlayStation lässt auf sich warten. Sie soll erst 2021 in den Handel kommen.

Viele PlayStation-Fans hatten auf der im Juni stattfindenden Spielemesse E3 schon mit der Enthüllung der PlayStation 5 gerechnet. Sony teilte kürzlich jedoch mit, keine neue Hardware auf dem Event vorstellen zu wollen. Die Wartezeit auf die PS5 könnte zudem noch gut drei Jahre andauern. Gegenüber dem Wall Street Journal teilte PlayStation-Chef John Kodera gestern mit, dass die PlayStation 5 erst 2021 erscheinen soll. Diese Zeit benötige das Unternehmen noch für die Vorbereitung der neuen Plattform.

Diese Äußerung nimmt den Spekulationen um die PS5 den Wind aus den Segeln. Die Nachfolgekonsole spielt dadurch in den nächsten Jahren wohl noch keine Rolle. Stattdessen soll die E3 2018 ganz im Zeichen der Spiele stehen. Exklusivtitel wie The Last of Us 2, Spider-Man, Death Stranding und Ghost of Tsushima sollen Spieler dennoch begeistern. Zum Zombie-Gemetzel Days Gone soll weiterhin der Releasetermin auf der Messe enthüllt werden. Wie gut sich die aktuelle PS4 bis zur Veröffentlichung ihres Nachfolgers schlagen wird, bleibt fraglich. Schließlich wird die Plattform dann schon acht Jahre alt sein. Gut möglich, dass Konkurrent Microsoft die Zeit für die Enthüllung einer neuen Xbox nutzen möchte. Doch auch diese Konsole wird zur E3 wohl noch keine Rolle spielen. Spielern bleibt mit der PS4 Pro dennoch die Möglichkeit für ein Upgrade ihrer Konsole.

Playstation-Chef: PS4 am Ende ihres Lebenszyklus

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
2351571