2276399

Nintendo Switch verkauft sich blendend

29.05.2017 | 11:40 Uhr |

Nintendo will bis März 2018 18 Millionen Stück seiner Spielkonsole Switch verkaufen. Dafür steigern die Japaner die Produktion deutlich.

Nintendo fährt die Produktion seiner neuen Spielkonsole Switch weiter hoch. Denn die Japaner rechnen für die kommende Feriensaison mit einer weiter steigenden Nachfrage nach der Konsole, wie US-Medien berichten.

Von 16 auf 18 Millionen Stück gesteigert

Als Nintendo die Switch im März 2017 vorgestellt hat planten die Japaner mit mindestens 16 Millionen Stückzahlen bis März 2018. Jetzt soll Nintendo aber bis März 2018 18 Millionen Exemplare der Switch fertigen lassen. Nintendo fürchtet nämlich den Unmut vieler Kaufinteressenten, wenn diese in der kommenden Ferienzeit keine Switch kaufen können, weil diese ausverkauft ist oder es zumindest zu Lieferschwierigkeiten kommt. Offiziell bestätigt hat Nintendo die Erhöhung der Produktionszahlen aber noch nicht.

Project Scorpio: Microsofts neue Xbox - Ausstattung, Preis, Termin

Erste Verkaufszahlen

Ende April hatte Nintendo erste Verkaufszahlen zur Switch bekannt gegeben. Demnach konnte Nintendo innerhalb eines Monats nach Verkaufsstart 2,74 Millionen Switch-Konsolen verkaufen. Und 5,46 Millionen Spiele für die Switch. Das erfolgreichste Spiel für die Nintendo Switch ist das Action-Adventure The Legend of Zelda: Breath of the Wild. Wichtigster Absatzmarkt sind die USA, gefolgt von Japan.

Die besten Spiele für die Nintendo Switch



0 Kommentare zu diesem Artikel
2276399