2296833

Nintendo: Mario gibt Klempner-Beruf auf

05.09.2017 | 15:20 Uhr |

Laut offiziellem Charakter-Steckbrief bei Nintendo ist Super Mario kein Klempner mehr.

In dieser Woche hat Nintendo auf der offiziellen Firmenwebsite das Charakter-Profil seines Maskottchens Mario aktualisiert. Dabei wird klar: Mario ist kein Klempner mehr. Übersetzt heißt es in der Hintergrundgeschichte zum Latzhosen-Träger nur noch „Er ist sportlich, egal ob Tennis oder Baseball, Fußball oder Autorennen, er macht alles was cool ist. Vor langer Zeit scheint er außerdem als Klempner gearbeitet zu haben.“

Wir blicken zurück auf eine lange Karriere: Zu Beginn seiner Karriere war Super Mario ebenfalls kein Klempner. Laut dem Super-Mario-Schöpfer Shigeru Miyamoto hieß Mario zu Beginn seiner Videospielkarriere eigentlich Jumpman. Der Charakter war in Donkey Kong aus dem Jahr 1981 ursprünglich als Zimmermann angelegt, weil im Spiel eine Baustelle als Schauplatz diente. Zwei Jahre später, in Mario Bros., kam der Wechsel in den Klempner-Beruf. Wie Miyamoto vor einigen Jahren gegenüber USA Today erklärte , habe ein Großteil der Level unter der Erde gespielt. So habe Nintendo beschlossen, aus Mario und und seinem Bruder Luigi zwei Klempner zu machen.   

0 Kommentare zu diesem Artikel
2296833