2362499

Nikon beendet Produktion der Nikon-1-Serie

12.07.2018 | 16:23 Uhr |

Kamera-Hersteller Nikon beendet nach sieben Jahren die Produktion seiner spiegellosen Nikon-1-Serie.

Wie Nikon diese Woche offiziell bekannt gibt , beendet der Kamera-Hersteller die Produktion seiner Nikon-1-Serie. Die spiegellose Systemkamera sowie zugehörige Objektive aus dem Hause Nikon werden ab sofort nicht mehr hergestellt. Die Nikon 1 J5 sowie die Vorgänger-Modelle sind bis die Lagerbestände aufgebraucht sind, noch bei ausgewählten Fachhändlern erhältlich, bestätigte Nikon heute gegenüber dem IT-Magazin Digitaltrends.

Das Produktionsende der Nikon-1-Serie wurde gerüchteweise bereits im vergangenen Jahr vermutet. Die einzige spiegellose Systemkamera von Nikon richtet sich mit ihrem 1-Zoll-Sensor eher an Kompaktkamera-Enthusiasten als an Profifotografen. Der letzte Upgrade der Reihe mit der Nikon 1 J5 liegt mittlerweile drei Jahre zurück. Gegen die spiegellose Konkurrenz aus dem Hause Sony konnte sich die Nikon-1-Serie mit ihrem vergleichsweise hohen Einstiegspreis nicht durchsetzen. Die spiegellose Ära beim japanischen Traditionshersteller scheint damit jedoch nicht beendet zu sein. Erst im vergangenen Jahr bestätigte ein Nikon-Sprecher , dass das Unternehmen an einer neuen DSLM arbeite. Den Gerüchten zufolge fasst Nikon damit jedoch eher High-End-Liebhaber ins Auge und könnte so Sonys spiegelloser Vollformat-Familie Alpha 7 möglicherweise die Stirn bieten.

Kaufberatung: Diese Kamera passt zu Ihnen

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
2362499