2362739

Nie wieder verlieren: Kopfhörer im Ohrring

13.07.2018 | 16:32 Uhr |

Die Ohrringe namens Swings sind gleichzeitig kabellose Bluetooth-Ohrhörer, die bei Bedarf ins Ohr gesteckt werden.

Apples kabellose AirPods sind praktisch, aber leider auch schnell verlegt oder verloren. Das Unternehmen Scandi Electronics sucht via Kickstarter nach Unterstützern für einen Kopfhörer, der in einen Ohrring integriert ist und somit immer getragen werden kann. Die via Bluetooth mit dem Smartphone in Verbindung stehenden Kopfhörer namens Swings sehen auf den ersten Blick aus wie ein Perlenohrring. Zum Musikhören werden diese einfach ins Ohr gesteckt, danach zieht man sie heraus und lässt sie am Ohrläppchen baumeln.

Da Swings über Beschleunigungssensoren verfügt, startet die Musikwiedergabe automatisch, wenn sie ins Ohr gesteckt werden. Der Hersteller will zwei unterschiedliche Modelle anbieten: einen klassischen Ohrring in Weiß und eine Version für Sportler in Schwarz. Für ein Paar der weißen Ohrringe werden mindestens 179 US-Dollar fällig, für 349 US-Dollar wird zusätzlich eine Version mit Swarovski-Kristallen angeboten. Die Sport-Version ist mit 129 US-Dollar etwas günstiger. Für 20 US-Dollar zusätzlich stehen auswechselbare Gehäuse in Rot, Geld, Pink und Violett zur Verfügung. Die Batterielaufzeit gibt der Hersteller mit fünf Stunden an. Dank eingebauter Mikrofone lässt sich mit Swings sogar telefonieren. Für das geplante Spendenziel von 200.000 US-Dollar bleiben dem Hersteller noch 42 Tage. Bislang wurden gerade einmal 4500 US-Dollar beigesteuert.

Kickstarter: Roboter bewertet Haltung am PC

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
2362739