2349818

Neues Facebook-Portal für Jugendliche

15.05.2018 | 16:55 Uhr |

Das soziale Netzwerk Facebook will mit einem Jugendportal eine Anlaufstelle für Teenanger schaffen.

Facebook hat heute ein Jugendportal eröffnet, dass Teenagern das Handwerkszeug für mehr Sicherheit und Privatsphäre auf dem sozialen Netzwerk bieten soll. Laut Betreiber soll das Jugendportal den Jugendlichen erklären, wie sie das Maximum aus Seiten, Gruppen, Veranstaltungen und Profilen herausholen, aber sich dennoch sicher auf Facebook bewegen. Gleichzeitig soll erklärt werden, welche Daten Facebook sammelt und für was diese verwendet werden, wie starke Passwörter aussehen und wie sich das eigene Konto gegen Missbrauch absichern lässt.

Das Jugendportal soll außerdem zeigen, wie Jugendliche anstößige Inhalte melden und selbst entscheiden können, welche Inhalte sie mit wem teilen. Das Portal steht in 60 Sprachen zur Verfügung. Facebook arbeite weiterhin daran, Jugendlichen diese Tipps direkt – ohne den Umweg über das Portal - auf Facebook zu geben. Dazu wurden seit Anfang Mai im News Feed ebenfalls Hinweise für Teenager platziert, die darüber informieren sollen, welche Inhalte auf dem Profil für wen einsehbar sind. Facebook will mit diesen Maßnahmen offenbar attraktiver für junge Menschen werden. Speziell Teenager sind in den vergangen Monaten auf andere Plattformen ausgewichen, da sich sie sich auf Facebook nicht mehr wohl fühlen. 

Sichere Kommunikation mit Facebook, Twitter und Co.

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
2349818