2336607

Neuer Raspberry Pi 3 Model B+: WLAN-AC 5 Ghz, BT 4.2 und Gbit-LAN

14.03.2018 | 10:54 Uhr |

Der neue Raspberry Pi 3 Model B+ bietet WLAN-AC mit 5 Ghz, Bluetooth 4.2 und Gigabit-LAN. Mehr Prozessor-Leistung bietet das neue Top-Modell ebenfalls.

Die Macher des Mini-Computers Raspberry Pi haben das bisherige Topmodell Raspberry Pi 3 Model B weiterentwickelt. Der neue Raspberry Pi 3 Model B+ unterstützt jetzt 5-Ghz-WLAN und Bluetooth 4.2.

Der Raspberry Pi 3 Model B war 2016 erschienen. Er unterschied sich von den bis damals erhältlichen Raspberrys durch das höher getaktete BCM2837-SoC (System on a Chip) von Broadcom (mit einem 4-Kerner ARM Cortex-A53 mit 64 Bit) und vor allem dadurch, dass er erstmals ein WLAN- und ein Bluetoothmodul besaß. Beim WLAN unterstützte der Raspberry Pi 3 Model B den 2,4-GHz-Bereich, bei Bluetooth 4.1 LE. Und genau hier setzt Raspberry mit dem jetzt vorgestellten weiterentwickelten B+-Modell an.

Zwar besitzt der 4-Kern-Prozessor des Raspberry Pi 3 Model B+ auch eine etwas erhöhte Taktrate: Jetzt sind es 1,4 GHz statt 1,2 GHz beim Raspberry Pi 3 Model B. Doch spannender dürfte die zusätzliche Unterstützung des 5-Ghz-WLANs mit AC-Tempo sein, wodurch der Raspberry Pi dualbandfähig und damit flexibler einsetzbar im Netzwerk wird. Bluetooth 4.2 und Gigabit-Ethernet über USB-2.0 sowie Power-over-Ethernet-Support (mit separatem PoE HAT) runden die Neuerungen dann ab. Bei den vorhandenen Anschlüssen und beim Formfaktor scheint sich dagegen nichts getan zu haben. Somit sollten sich alte Model-B-Gehäuse und anderes Model-B-Zubehör weiter verwenden lassen.

Der Raspberry Pi 3 Model B+ kostet 35 US-Dollar. Der Preis dürfte damit unverändert sein, sobald der neue Mini-Computer in Deutschland erhältlich ist.

Die wichtigsten technischen Daten noch einmal im Überblick:
* 1,4-GHz-64-Bit-Quadcore-ARM-Cortex-A53-CPU / BCM2837B0
* Dualband 802.11ac Wireless-LAN und Bluetooth 4.2 (Cypress CYW43455 Chip mit Proant PCB Antenne)
* Gigabit Ethernet über USB 2.0 mit LAN7515 Chip
* Power-over-Ethernet-Support (mit separatem PoE HAT)
* verbessertes PXE-Netzwerk

Alle technischen Details können Sie hier nachlesen.



PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel

Smart Home - darum geht es.

Smart Home umschreibt einen der vermutlich am stärksten wachsenden Trends der Zukunft: Intelligente Geräte und Haus-Steuerungssysteme, die Ihnen Ihr Leben erleichtern sollen. Denkbar und vielfach bereits erhältlich sind dabei Lösungen wie Einbruchschutz oder Sets zum Stromsparen. Oder Intelligente Systeme zur Hausbelüftung oder Heizungssteuerung. Smart TVs bringen das Internet ins Wohnzimmer und Waschmaschinen lassen sich per App steuern. Über intelligente Stromzähler haben Sie mit einem Blick aufs Smartphone den aktuellen Stromverbrauch im Griff. Sie sehen, die möglichen Anwendungen sind vielfältig. In diesem Themenbereich widmen wir uns dem Thema Smart Home, erklären, wie die Technik funktioniert und wie intelligent vorhandene Lösungen am Markt wirklich sind.

2336607