2282637

Neuer britischer Flugzeugträger nutzt Windows XP

28.06.2017 | 15:37 Uhr |

Der 3,5 Milliarden Pfund teure Flugzeugträger HMS Queen Elizabeth arbeitet mit Windows XP.

Mit dem Flugzeugträger HMS Queen Elizabeth hat die Royal Navy gerade ein Kriegsschiff in Dienst gestellt, dass mit einem Gewicht von 65.000 Tonnen und Kosten von 3,5 Milliarden britischen Pfund beeindruckt. Einen faden Beigeschmack hinterlässt jedoch die Tatsache, dass die Bordsysteme noch mit Windows XP arbeiten. Das mittlerweile nicht mehr von Microsoft betreute Betriebssystem kommt zum Einsatz, da die Bestellung des Schiffs schon viele Jahre zurückliegt.

Die Royal Navy hat jedoch zahlreiche Sicherheitsmaßnahmen ergriffen, um Angriffe auf den Flugzeugträger abzuwehren. Langfristig soll jedoch aktuelle Software auf dem Kriegsschiff genutzt werden. Aktuell befindet sich die HMS Queen Elizabeth auf ihrer Jungfernfahrt. Auch bei ihren Atom-U-Booten verlässt sich die Royal Navy noch auf Windows XP . Die vier U-Boote Vanguard, Victorious, Vigilant, und Vengeance sind mit atomaren Interkontinentalraketen ausgestattet.

2001 zum Release war XP noch ein modernes Betriebssystem. Doch das ist lange her.
Vergrößern 2001 zum Release war XP noch ein modernes Betriebssystem. Doch das ist lange her.
© Microsoft

US-Armee: Militär-Rechner sind zu alt für Windows 10

0 Kommentare zu diesem Artikel
2282637