Channel Header
2394098

Netzwerkdrucker: Priorität von Druckaufträgen ändern

14.12.2018 | 09:08 Uhr | Roland Freist

Wenn Sie einen Drucker im Netzwerk freigeben oder das Gerät über LAN oder WLAN direkt ins Netzwerk eingebunden ist, arbeitet es seine Druckjobs in der Reihenfolge des Eingangs ab – wer zuerst kommt, druckt zuerst.

Über den Druckertreiber ist es allerdings möglich, ausgewählten Personen, etwa aus der Geschäftsführung, einen bevorzugten Zugriff auf den Drucker zu geben.

Rufen Sie hierzu auf dem Computer dieses Nutzers die Systemsteuerung auf und öffnen Sie danach „Geräte und Drucker“. Klicken Sie den Drucker mit der rechten Maustaste an, wählen Sie „Druckereigenschaften“ und wechseln Sie zum Register „Erweitert“. Stellen Sie dort einen höheren Wert für die „Priorität“ ein, die Skala reicht von 1 bis 99. Wenn dann sämtliche andere Anwender beziehungsweise Rechner bei diesem Drucker eine geringere Priorität bekommen, werden die Druckaufträge dieses Benutzers vorrangig ausgeführt.

Über den Druckertreiber können Sie einem Benutzer eine höhere Priorität für die Erledigung seiner Printjobs auf dem Netzwerkdrucker einräumen.
Vergrößern Über den Druckertreiber können Sie einem Benutzer eine höhere Priorität für die Erledigung seiner Printjobs auf dem Netzwerkdrucker einräumen.

Tipp: Die besten Multifunktions-Drucker bis 100 Euro im Test

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
2394098