2286945

Netflix-Videos unter Windows 10 herunterladen

26.07.2017 | 13:49 Uhr |

Die neue Download-Option auf Notebooks und Tablets mit Windows 10 ermöglicht es, Netflix-Filme und Serien per WLAN zu speichern und dann später unterwegs offline abzuspielen.

Auf Mobilgeräten mit Android und iOS ist es schon seit November 2016 möglich, Netflix-Videos nicht nur zu streamen, sondern sie auch lokal zu speichern. Schließlich steht – wie beispielsweise auf Reisen im Zug oder Flugzeug – nicht überall (genügend schnelles) Internet zum Übertragen zur Verfügung. Des Weiteren belastet das Streamen jenseits einer WLAN-Verbindung das Datenvolumen für mobiles Internet im Prinzip unnötig.

So schien es nur eine Frage der Zeit zu sein, bis die Film- und Serien-Downloads auch unter Windows möglich würden. Und genau diese Funktion hat Netflix in seiner App für Windows 10 vor Kurzem nachgerüstet, in der Applikation für den Vorgänger Windows 8 ist der Download jedoch auch weiterhin nicht möglich. Die Netflix-App laden Sie wie gewohnt über den Windows Store herunter. Die App selbst ist gratis, nach einem ersten Gratis-Monat kostet der Videodienst mindestens 7,99 Euro pro Monat für das Basis-Abonnement.

Anzumerken ist in diesem Zusammenhang, dass die Download-Option nicht für alle Titel zur Verfügung steht, sondern lediglich bei denjenigen, bei denen der Rechteinhaber dies ermöglicht. Wenn das der Fall ist, erscheint bei dem Video das Download-Symbol mit dem Pfeil zum Herunterladen. Alternativ können Sie die Auswahl der Filme und Serien auch auf die herunterladbaren Titel beschränken, indem Sie im Netflix-Menü der Applikation links die Option „Als Download verfügbar“ aktivieren.

Zum Herunterladen klicken oder tippen Sie hier ebenfalls wieder auf das Pfeilsymbol. Bei Serien erscheint das Symbol separat zu jeder verfügbaren Folge. Sobald der Download abgeschlossen ist, lässt sich der Titel in der App über „Meine Downloads“ ansehen.

Besonders auf Tablets mit geringem Speicherplatz spielt darüber hinaus der Platzbedarf der heruntergeladenen Inhalte eine wichtige Rolle. Die Windows-App bietet deshalb die Möglichkeit, die Inhalte in zwei unterschiedlichen Qualitätsstufen zu speichern: „Standard“ oder „Höher“. Zur Auswahl gehen Sie nun rechts oben auf das Einstellungensymbol mit den drei Punkten, scrollen daraufhin nach unten und wählen dort „EinstelEinstellungen -> Videoqualität -> Standard (oder: Höher)“. Der Unterschied beim Platzbedarf ist enorm: Während die Standardauflösung pro Stunde Videomaterial nur etwa 350 MB auf dem Datenträger benötigt, ist die Datenmenge bei der besseren Qualität mit nahezu einem GB fast dreimal so groß.

Um ein Video nach dem Abspielen wieder vom Speicher zu löschen, tippen Sie auf das Menüsymbol, wählen dann „Meine Downloads“, tippen oder klicken oben rechts im Bildschirm auf „Bearbeiten“ und abschließend auf das rote XSymbol, um den Titel von Ihrem Gerät zu entfernen.

Netflix: Trick aktiviert nützlichen Gott-Modus

4K-Inhalte von Netflix unter Windows 10 abrufbar

0 Kommentare zu diesem Artikel
2286945