2370875

Netflix testet Video-Promos zwischen Serien-Folgen

20.08.2018 | 11:13 Uhr | Panagiotis Kolokythas

Netflix-Nutzer beschweren sich seit einigen Tagen über Werbe-Unterbrechungen beim Anschauen von Serien. Das steckt dahinter.

Das "Bingen" von Serien auf Netflix wird seit einigen Tagen durch die Einblendung von Promo-Videos getrübt. Darüber beschweren sich Reddit-Nutzer seit Ende letzter Woche und Netflix liefert mittlerweile auch eine Erklärung dafür. Demnach hat Netflix jetzt eingeräumt, dass bei einigen Nutzern zwischen dem Ansehen von zwei Episoden einer Serie eine Video-Promo erscheinen kann, in der auf andere Netflix-Inhalte hingewiesen wird. Etwa auf die neue Staffel von "Better Call Saul".

Laut Netflix handelt es sich dabei um einen Test, über den festgestellt werden soll, ob derartige Empfehlungen den Nutzern dabei helfen, neue Inhalte zu entdecken, die sie interessieren könnten. Netflix betont dabei aber, dass sich die Wiedergabe der Video-Promos jederzeit abbrechen lasse und der Nutzer somit anschließend zur gewünschten nächsten Episode der Serie gelangt, die er sich gerade anschaut. Auf Reddit hatten dagegen Nutzer behauptet, die Wiedergabe einiger Video-Promos ließe sich nicht abbrechen.

Netflix testet immer wieder neue Funktionen oder auch neue Abo-Preise und -Stufen, wie erst kürzlich bei einem Versuch. Anhand der Resonanz auf diese Tests wird dann entschieden, ob eine Neuerungen oder Änderung eingeführt wird. Die Video-Promos scheinen aktuell nur bei einem sehr begrenzten Anteil der Netflix-Nutzer getestet zu werden.

Für Serien-Fans: Amazon Prime, Netflix, Maxdome und Sky Ticket im Vergleich

PC-WELT Marktplatz

2370875