2317616

Netflix plant interaktive TV-Serien für Erwachsene

11.12.2017 | 17:02 Uhr |

Streaming-Anbieter Netflix will interaktive Programme wie Puss in Book aus dem Kinderprogramm auch für Erwachsene produzieren.

Im Sommer startete Netflix mit Puss in Book: Trapped in an Epic Tale und Buddy Thunderstruck: The Maybe Pile interaktive TV-Serien für Kinder. Bei den Formaten können die jungen Zuschauer an vorgegebenen Punkten entscheiden, wie die Handlung weitergehen soll. Diese Form der interaktiven Unterhaltung könnte es möglicherweise auch bald für erwachsene Netflix-Nutzer geben. Der Streaming-Anbieter experimentiert eigenen Angaben zufolge derzeit mit entsprechenden Serien.

Das Format soll laut Chief Content Officer Ted Sarandos ähnlich funktionieren wie im Kinderprogramm. Die Zuschauer wählen auch hier an vorgegebenen Punkten im Storyverlauf aus, wie die Handlung weitergehen soll. So kann eine Serienfolge auch erneut angeschaut werden, indem der Fokus auf einem anderen Handlungsstrang liegt. Konkrete Details zu den geplanten interaktiven Formaten sowie Starttermine nennt Netflix allerdings noch nicht.

Da Netflix keine Zuschauerzahlen veröffentlicht, lässt sich schwer abschätzen, wie gut die interaktiven Serien bei den jungen Zuschauern ankommen. Sie sind zudem nur an ausgewählten Geräten von Roku und Apple sowie an Smart-TV-Hardware nutzbar. Apple-TV oder die Web-Version der Netflix-App werden aktuell nicht unterstützt.  

Netflix: Die Film- und Serien-Highlights im Dezember 2017

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
2317616