2331763

Netflix mit 1080p in Firefox und Chrome - so geht´s

19.02.2018 | 10:31 Uhr |

Mit einem Trick können Sie auch in Firefox und Chrome die Filme und Serien auf Netflix in Full-HD anschauen.

PC-Nutzer müssen eigentlich Microsofts Edge oder die WIndows 10 UWP-App von Netflix verwenden, um alle verfügbaren Serien und Filme in 1080p anschauen zu können. Per Trick ist es jetzt aber auch möglich, Netflix in den Browsern Firefox und Chrome mit 1080p zu genießen. Ein weiterer Vorteil: Sie können die Add-Ons natürlich auch unter macOS und Linux und nicht nur unter Windows verwenden!

Vorausgesetzt wird natürlich, dass Sie das entsprechend Netflix-Abo besitzen, den HD ist nicht im Netflix Basis-Abo (7,99 Euro/Monat) sondern nur im Netflix Standard- und Premium-Abo (10,99 Euro/Monat bzw 13,99 Euro/Monat) verfügbar. Je nach dem, ob Sie Firefox oder Chrome verwenden, müssen Sie dann eines der beiden folgenden Add-Ons installieren:

* Für Chrome Browser: Netflix 1080p
* Für Firefox: Force 1080p playback for Netflix ( hier der Quellcode auf Github)

Nach der Installation der Erweiterung und dem Neustart des Browsers kann es gleich losgehen mit dem 1080p-Streaming. Allerdings müssen Sie nach dem Abspielen des Videos zunächst manuell die höhere Bitrate auswählen. Das geht über zwei Hotkeys. Beide Hotkeys haben nichts mit den oben genannten Add-Ons zu tun, sondern sind von Netflix bereitgestellte Extra-Tools.

Mit Strg + Shift + Alt + S wählen Sie selbst die Bitrate aus, in der Netflix ein Video abspielen soll
Vergrößern Mit Strg + Shift + Alt + S wählen Sie selbst die Bitrate aus, in der Netflix ein Video abspielen soll

Mit Strg + Shift + Alt + D werden diverse Statistiken zum aktuell abgespielten Video angezeigt, wie etwa die Bitrate. So können Sie überprüfen, ob das Video tatsächlich in 1080p abgespielt wird. Und mit Strg + Shift + Alt + S erscheint im Browser ein Auswahl-Menü, in dem Sie manuell aus den verfügbaren Bitraten für das Video auswählen können. Hier gilt der Grundsatz: Je höher der ausgewählte Wert, desto höhe auch die Videoqualität und Auflösung. Klicken Sie einfach auf den gewünschten Wert und dann auf "Override". Interessant ist in diesem Menü auch die "CDN"-Spalte, denn hier können Sie manuell auswählen, von welchen Netflix-Servern das gewünschte Video abgespielt werden soll.

Was gibt es noch zu beachten? Wenn Sie Netflix mit 1080p statt einer niedrigeren Auflösung/Bitrate anschauen, dann wird natürlich auch ein Vielfaches an Daten über die Internet-Leitung übertragen. Sollte letztere zu geringe Übertragungsgeschwindigkeiten bieten, dann schaltet Netflix automatisch auf eine niedrigere Qualität. Da hilft natürlich auch kein Add-On...

Auch interessant : Netflix jetzt über 100 Milliarden US-Dollar wert

0 Kommentare zu diesem Artikel

PC-WELT Marktplatz

2331763