2317506

Nest verschenkt Google Home Mini bei Einkauf über 99 Euro

11.12.2017 | 12:54 Uhr |

Wenn Sie ein Nest-Gerät kaufen, das mehr als 99 Euro kostet, dann bekommen Sie einen Google Home Mini geschenkt mit dazu.

Wer auf Nest.com oder bei ausgewählten Vertriebspartnern wie Media Markt, Saturn, Conrad, Tink oder Cyberport ein Nest-Gerät kauft, das über 99 Euro kostet, dem schenkt Nest einen Google Home Mini dazu. Die Aktion gilt laut Nest bis zum 31. Dezember 2017 beim Kauf eines Einzelgeräte im Wert von über 99 Euro oder eines originalverpackten Nest-Produktpakets im Wert von mehr als 99 Euro.

Über Google Home Mini (und natürlich auch über den größeren Google Home) können Sie mit Hilfe von Sprachbefehlen unter anderem Nestgeräte wie zum Beispiel die Überwachungskameras steuern. So schaltet der Befehl "Ok Google, ich verlasse das Haus" alle Nest-Cams im Haus ein.

Google Home Mini kostet einzeln ab 33 Euro. Nest ist allerdings nicht das einzige Unternehmen, das in diesen Tagen Google Home Mini verschenkt: Wer derzeit als Neukunde bei Otto.de einkauft, bekommt ebenfalls einen dieser kleinen smarten Lautsprecher gratis in den Warenkorb gelegt.

Google Home Mini hat allerdings einen etwas holprigen Start hingelegt. Vor dem Verkaufsstart an Journalisten ausgelieferte Testgeräte lauschten auch dann mit, wenn sie das gar nicht sollten. Google deaktivierte daraufhin die Möglichkeit das Mikrofon und den Google Assistant über einen langen Druck auf den Touchbutton auf der Oberseite von Google Home Mini einzuschalten. Mittlerweile hat Google damit begonnen ein Firmware-Update auszuliefern, das es ermöglicht, zumindest einen Teil der Funktionen per Touch auf die Lauter- und Leiser-Buttons zu aktivieren. Benutzt man den Google Home Mini zudem mit voll aufgedrehter Lautstärke, so scheint er abstürzen zu können beziehungsweise macht einen Neustart.

Google Home und Google Home Mini im Praxistest

Sowohl Nest als auch Google gehören zu Alphabet.



PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel

Smart Home - darum geht es.

Smart Home umschreibt einen der vermutlich am stärksten wachsenden Trends der Zukunft: Intelligente Geräte und Haus-Steuerungssysteme, die Ihnen Ihr Leben erleichtern sollen. Denkbar und vielfach bereits erhältlich sind dabei Lösungen wie Einbruchschutz oder Sets zum Stromsparen. Oder Intelligente Systeme zur Hausbelüftung oder Heizungssteuerung. Smart TVs bringen das Internet ins Wohnzimmer und Waschmaschinen lassen sich per App steuern. Über intelligente Stromzähler haben Sie mit einem Blick aufs Smartphone den aktuellen Stromverbrauch im Griff. Sie sehen, die möglichen Anwendungen sind vielfältig. In diesem Themenbereich widmen wir uns dem Thema Smart Home, erklären, wie die Technik funktioniert und wie intelligent vorhandene Lösungen am Markt wirklich sind.

2317506