2343154

NASA startet Satelliten zur Entdeckung neuer Planeten

13.04.2018 | 17:17 Uhr |

Mit einem neuen Satelliten will die NASA nach Exoplaneten suchen, auf denen sich möglicherweise auch neues Leben findet.

In der nächsten Woche will die US-Raumfahrtbehörde NASA den Satelliten TESS in den Weltraum schicken. Das Raumfahrzeug soll nach unbekannten Planeten suchen, die in anderen Sonnensystemen kreisen. Der Zeitpunkt ist gut geplant, denn dem 2009 gestarteten Satelliten Kepler, der ebenfalls nach Exoplaneten suchen sollte, geht langsam der Treibstoff aus. Im Gegensatz zu Kepler soll TESS nicht nur so viele Planeten wie möglich finden, sondern gezielt Himmelskörper aufspüren, auf denen Leben möglich sein könnte.

TESS nutzt bei der Suche nach neuen Planeten eine ähnliche Technik wie zuvor Kepler: Beim Vorüberziehen hinterlassen die fernen Planeten einen schwarzen Fleck an ihrer Sonne. Aus den winzigen Formveränderungen, die der Planet bei seinem Vorüberziehen an der Sonne hinterlässt, können Forscher Aussagen zur Dichte des Himmelskörpers ableiten. Im Fokus der NASA stehen kleine Planeten, die um rote Zwerge kreisen. Diese könnten gute Voraussetzungen für die Entstehung von Leben bieten. TESS tritt seinen Weg in den Weltraum am 16. April an Bord einer Falcon-9-Rakete von SpaceX an. Schon im Juni sollen erste Daten zur Verfügung stehen. In diesem Zeitraum wird Kepler der Sprit ausgehen, dadurch wird der Satellit von Sonnenwinden stärker erfasst und kann keine Daten mehr zur Erde senden.

SpaceX-Super-Rakete Falcon Heavy erfolgreich gestartet

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
2343154