2342416

NASA lädt zur Mond-Tour in 4K-Auflösung

10.04.2018 | 17:07 Uhr |

Die NASA präsentiert unseren Mond in einem neuen Video in Ultra-HD-Auflösung und mit vielen Hintergrundinformationen.

Schon von der Erde aus sieht der Mond in wolkenlosen Nächten beeindruckend aus. Die US-Raumfahrtbehörde NASA will die Faszination des Erdtrabanten auf die Menschen mit einem neuen Video noch weiter anfachen. Der schlicht Virtual Tour of the Moon  genannte Film zeigt die Oberfläche des Mondes in 4K-Auflösung. Ein Sprecher erklärt zusätzlich, welche Landschaften oder Besonderheiten gerade zu sehen sind.

Die Bilder stammen vom Lunar Reconnaissance Orbiter der NASA und wurden in den letzten neun Jahren aufgenommen. An besonders wichtigen Strukturen des Erdtrabanten macht das Video länger Halt. Einige der Oberflächen sind auch von der Erde aus zu sehen, andere Strukturen lassen sich jedoch nur aus dem Weltraum beobachten. Bei dem Video der NASA handelt es sich um eine aktualisierte Version aus dem Jahr 2011. Der Weg der Kamera ist gleich, doch die neu gesammelten Daten erlauben eine deutlich beeindruckendere Präsentation des Mondes. Auch der Landestelle der Apollo-17-Raumfähre stattet das Video einen Besuch ab. Dabei wird der Weg dargestellt, den die Astronauten im Jahr 1972 auf der Oberfläche des Mondes beschritten haben. Die Landefähre und der Rover sind ebenfalls zu sehen, sie sind seit 46 Jahren ungenutzt. Mit einem Raumhafen zwischen Erde und Mond will die US-Raumfahrtbehörde künftige Flüge zum Mars erleichtern. Erste Erkundungsflüge sollen 2030 starten.

Mond-Fotos mit dem iPhone schießen

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
2342416