Channel Header
2396888

NASA: Foto aus dem Inneren der Sonnenatmosphäre

13.12.2018 | 16:18 Uhr | Michael Söldner

Die Parker Solar Probe hat bei ihrer Durchquerung der Sonnenatmosphäre ein beeindruckendes Foto geschossen.

Die Parker Solar Probe der NASA kommt der Sonne so nah wie noch keine andere Forschungsmission zuvor. Entsprechend gespannt warteten die Forscher der US-Raumfahrtbehörde auf die ersten Daten der Sonde. Sonnenforscher wünschen sich schon seit über 60 Jahren bessere Daten zum Aufbau der Sonne. Im Zeitraum vom 31. Oktober bis zum 11. November durchquerte die Parker Solar Probe erstmals die äußere Atmosphäre der Sonne – die Korona – und sammelte dabei wertvolle Daten. Dieses Foto entstand bei der Durchquerung der Korona durch die Parker Solar Probe der NASA:

Dieses Foto entstand bei der Durchquerung der Korona durch die Parker Solar Probe der NASA.
Vergrößern Dieses Foto entstand bei der Durchquerung der Korona durch die Parker Solar Probe der NASA.
© NASA

Die Parker Solar Probe soll bei ihrer Mission drei große Fragen der Physik beantworten: Wie kann die Oberfläche der Sonne 300 Mal so heiß sein wie die darunter liegenden Schichten? Wie werden die Solarwinde in kurzer Zeit auf eine derart hohe Geschwindigkeit gebracht? Und warum erreichen die energiereichsten Partikel, die von der Sonne weg fliegen, die Hälfte der Lichtgeschwindigkeit? Die Beantwortung dieser Fragen wird noch einige Umkreisungen der Sonne nötig machen. Dafür hat die NASA-Sonde bereits ein erstes Foto aus der Sonnenatmosphäre zur Erde gefunkt. Dabei durchquerte die Parker Solar Probe die Korona, dennoch war sie bei der Aufnahme noch 27 Millionen Kilometer von der Oberfläche der Sonne entfernt. Bei dem hellen Punkt in der Bildmitte handelt es sich um den Planeten Jupiter. 

Raumfahrt: China will Asteroiden zur Erde bringen

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
2396888