2369571

Naga Trinity: Razer entwickelt Linkshänder-Version seiner Gaming-Maus

13.08.2018 | 14:58 Uhr | Denise Bergert

Razer sucht über Kickstarter nach Unterstützern für die Produktion einer Maus speziell für Linkshänder.

Razer will eine spezielle Linkshänder-Version seiner Gaming-Maus Naga Trinity entwickeln. Um das nötige Kapital in Höhe von 990.000 US-Dollar einzusammeln, hat das Unternehmen eine Kickstarter-Kampagne gestartet und sucht über die Crowd-Funding-Plattform nach Unterstützern für das Projekt. Seit dem Kampagnen-Start Anfang August sind bereits mehr als 44.000 US-Dollar von 375 Spendern eingegangen. Um das gesteckte Ziel zu erreichen, hat Razer noch 19 Tage Zeit. Es bleibt abzuwarten, ob Razer genügend Unterstützer für die Produktion der Maus über Kickstarter finden wird.

Die Linkshänder-Version der Naga Trinity ist identisch mit dem bereits erhältlichen Produkt für Rechtshänder. Sämtliche Maus-Buttons und die Grundform sind jedoch für Linkshänder angeordnet. Die Naga Trinity bietet drei austauschbare Button-Sets und den optischen Razer-Chroma-Sensor mit 16.000 DPI. Razers Naga Trinity eignet sich besonders für MMOs wie World of Warcraft, League of Legends oder The Elder Scrolls Online, kann jedoch auch mit Ego-Shootern genutzt werden.

Für 89 US-Dollar können sich Unterstützer über Kickstarter ihre Linkshänder-Version der Naga Trinity sichern. Die Auslieferung soll im Juli 2019 erfolgen. Für einen Spendenbetrag von mindestens 120 US-Dollar legt Razer noch ein Goliathus Speed Mouspad drauf.

Gaming-Mäuse von Logitech, Roccat, Corsair, Steelseries, Razer, Asus & Zowie im Test

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

PC-WELT Marktplatz

2369571