2298441

Nach Nigger-Skandal: Pewdiepie entschuldigt sich

12.09.2017 | 17:08 Uhr |

Der Youtube-Star PewDiePie hat sich nun offiziell zu seiner rassistischen Beleidigung geäußert, die das Web geschockt hatte.

Der schwedische Youtube-Star PewDiePie - mit immerhin über 57 Millionen Abonnenten - zeigt sich in einem am Dienstagnachmittag auf Youtube veröffentlichten Video äußerst geknickt und reumütig. "Ich habe das schlimmste Wort gesagt das ich mir vorstellen kann", so PewDiePie in dem Clip.

Der Hintergrund: PewDiePie hatte am Wochenende in einem Livestream zum Multiplayer-Shooter Playerunknown‘s Battlegrounds das Wort „Nigger“ verwendet und für einen neuen Skandal gesorgt. Während des Streams hatte PewDiePie als Entschuldigung geäußert, er habe vergessen, dass er gerade live spielen würde.

"Ich werde keine Entschuldigung dafür liefern, warum ich das gesagt habe, denn es gibt keine Entschuldigung", teilt PewDiePie in dem Clip am Dienstag mit. Er sei von sich selber enttäuscht, weil es so erscheine, als habe er nichts aus den Kontroversen der jüngsten Vergangenheit gelernt (mehr dazu in diesem Beitrag ). Auf keinen Fall solle es so wirken, als könne er alles sagen. "Ich bin einfach nur ein Idiot", erklärt er und entschuldigt sich bei allen, die er durch die Verwendung des "N"-Worts verletzt hat. Abschließend verspricht er sich bessern zu wollen, vor allem auch aufgrund der Verantwortung die er als Vorbild angesichts seiner Millionen Zuschauer trage.

Binnen kurzer Zeit wurde der Clip bereits über 450.000 Mal angeschaut - Tendenz stark steigend. Die Reaktionen fallen mit über 160.000 "Daumen hoch" versus 4.650 "Daumen runter" (Stand: 17:00 Uhr) überwiegend positiv aus. Wie ernst es PewDiePie wirklich meint, wird aber erst sein künftiges Verhalten zeigen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2298441