2352319

Musk: Tesla Model 3 ab 1. Hälfte 2019 in Europa erhältlich

29.05.2018 | 11:20 Uhr |

Elon Musk hat mitgeteilt, dass das Model 3 in der ersten Hälfte des Jahres 2019 nach Europa kommen soll. Und er verriet noch mehr.

Tesla-Chef Elon Musk hat getwittert, ab wann das Model 3 auch in Europa erhältlich sein soll. Demnach soll die Links-Lenker-Variante für Europa und Asien (mit Rechtsverkehr) in der ersten Hälfte des Jahres 2019 erhältlich sein. Die Rechts-Lenker-Version (also für Staaten mit Linksverkehr wie vor allem Großbritannien oder Japan sowie für bestimmte Commenwealthstaaten wie Australien) soll „wahrscheinlich“ Mitte 2019 folgen. Musk erklärte in diesem Zusammenhang, dass das Model 3 so gestaltet sei, dass die Rechts-Lenker-Variante mit vergleichsweise geringem Aufwand zu bauen sei. Da das Model 3 ziemlich symmetrisch aufgebaut sei.

In den USA liefert Tesla das Model 3 bereits seit 2017 aus. Allerdings nur in geringen Stückzahlen, weil die Produktion des Model 3 deutlich hinter der ursprünglichen Planung zurückliegt. Musk machte unter anderem eine zu starke Automatisierung bei der Fertigung für den Rückstand verantwortlich. Zwischenzeitlich unterbrach Tesla sogar die Produktion des Model 3, um die Probleme zu lösen. Zuletzt konnte Tesla die Produktion des Model 3 allerdings steigern und liefert nun laut einer internen Mail 3500 Fahrzeuge pro Woche aus.

Obwohl Tesla das Model 3 als vergleichsweise preiswerte Einstiegsvariante seiner Modellpalette anpreist, stellte das Unternehmen erst kürzlich eine hochpreisige Topversion des Model 3 vor: Mit Allradantrieb für 78.000 US-Dollar. Diese Allradversionen will Tesla zudem als erstes ausliefern.

In Zusammenhang mit dem Model 3 kritisierten US-Verbraucherschützer dessen langen Bremsweg. Elon Musk teilte daraufhin via Twitter mit, dass der Bremsweg durch ein Software-Update kürzer werden soll.    




PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
2352319