2370305

Motorola P30: Dreiste Kopie von Apples iPhone X

16.08.2018 | 16:34 Uhr | Denise Bergert

Für sein neues Mittelklasse-Smartphone Motorola P30 bedient sich Lenovo beim Design des iPhone X.

Mit dem Marktstart des iPhone X hat Apple einen wahren Notch-Trend ausgelöst. Die kleine Display-Einsparung ist mittlerweile bei sehr vielen iPhone-Konkurrenten zu finden. Während andere Hersteller versuchen, auch weiterhin ihre eigen Designsprache zu verfolgen, bedient sich Lenovo bei seinem neuen Motorola P30 besonders dreist am iPhone-X-Design. So sind die Notch-Abmessungen beim Display des Mittelklasse-Smartphones nahezu identisch mit denen des Apple-Flaggschiffs. Lediglich am unteren Rand der Smartphone-Front ist zu erkennen, dass Motorola kein randloses Display verbaut. Das Gehäuse mit seinen abgerundeten Ecken erinnert ebenfalls stark an Apples iPhone X. Weitere Parallelen weist die Rückseite mit ihren seitlich untereinander angeordneten Kamera-Linsen auf.

Im Gehäuse des Motorola P30 werkeln ein Snapdragon 636 und 6 GB RAM. Das 6,2-Zoll-Display löst mit 2.246 x 1.080 Pixeln auf. Der interne Speicher ist wahlweise mit 64 oder 128 GB erhältlich und lässt sich per microSD-Karte erweitern. Als Betriebssystem kommt Android 8.0 zum Einsatz. Angekündigt wurde das Motorola P30 bislang nur für China. Dort ist das Smartphone ab umgerechnet 270 Euro erhältlich. Wann und ob das P30 auch nach Deutschland kommt, ist noch nicht bekannt.

PC-WELT Marktplatz

2370305