2380343

Mojang kündigt Minecraft: Dungeons an

01.10.2018 | 15:44 Uhr | Michael Söldner

Im neuen Minecraft-Ableger kämpfen sich bis zu vier Spieler durch düstere Dungeons und gefährliche Sümpfe.

Der seit 2014 zu Microsoft gehörende Spieleentwickler Mojang kündigt mit Minecraft: Dungeons einen neuen Titel rund um die blockigen Figuren an. Der Titel wird derzeit von einem kleinen Team in Stockholm entwickelt, Mojang bezeichnet das Spiel als leidenschaftliches Projekt, welches von klassischen Dungeon-Crawler-Spielen inspiriert wurde. Das Action-Adventure spendiert den Spielern immer wieder neue Waffen und Gegenstände, die für die Abwehr anrückender Monster genutzt werden können. Die namensgebenden Dungeons sollen genauso zur Spielwelt gehören wie Schluchten, Sümpfe und Bergwerksschächte.

Die Unterwelten können wahlweise allein oder mit Freunden erkundet werden. Maximal vier Spieler dürfen sich am actionreichen Kampf und der Suche nach Schätzen beteiligen. Oberstes Ziel ist die Rettung der Dorfbewohner und der Sieg über den bösen Arch-Illager. Als Vorgeschmack auf Minecraft: Dungeons hat Mojang einen ersten Trailer veröffentlicht, der auch zahlreiche Spielszenen enthält. Die Entwickler bleiben dem kantigen Look von Minecraft treu, die Beleuchtungseffekte fallen jedoch schöner aus als in Minecraft. Die Veröffentlichung von Minecraft: Dungeons ist für 2019 geplant, als Plattform nennen die Macher derzeit nur den PC. Ob es später auch Konsolenumsetzungen geben wird, bleibt offen.

Minecraft: Film-Start verschiebt sich, Regisseur hört auf

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
2380343