2316942

Mit extra Fotoblau: Canon Pixma TS8151 im Test

15.12.2017 | 15:59 Uhr |

Der Multifunktionsdrucker Canon Pixma TS8151 hat eine extra Blautinte für den Fotodruck. Der Test untersucht, was sie bringt.

Mit dem Canon Pixma TS8151 ändert der Hersteller die Farbzusammensetzung bei Sechsfarb-Multifunktionsdruckern. Hatte bisher eine Grautinte für schöne Grauabstufungen in Bildern gesorgt, macht die Patrone nun einer Fotoblau-Tinte Platz, die in den Blaubereichen für feinere Details sorgen soll. Dazu sitzen im Druckkopf die üblichen Farben Rot, Blau, Gelb und Fotoschwarz sowie eine extra Schwarztinte für den Textdruck. Ob und in welchen Fällen der Farbwechsel etwas bringt, checken wir im Test ab.

TEST-FAZIT: Canon Pixma TS8151

TESTERGEBNIS (NOTEN)

Canon Pixma TS8151

Qualität (40%)

1,79

Geschwindigkeit (20%)

3,55

Handhabung (15%)

2,63

Ausstattung (15%)

4,29

Service (10%)

3,29

Aufwertung

-0,30 (Wi-Fi Direct, Bluetooth, Apple Airprint, Google Cloud Print, Mopria, Pictbridge-WLAN)

Testnote

gut (2,49)

Preisurteil

preiswert

Die Neuauflage als Canon Pixma TS8151 mit extra Fotoblautinte verleiht Fotos mit vielen blauen Bereichen tatsächlich mehr Details und damit mehr Tiefe. Allerdings ist der Ansatz ziemlich speziell. Besser haben wir die zusätzliche Grautinte beim Vorgänger Pixma TS8050 verstanden, die den Farben im Fotodruck eine schöne Neutralität gebracht hat. Echte Fotofreunde werden sich nach wie vor eher dafür entscheiden. Die Folgekosten sind zwar insgesamt mit der neuen Tintengeneration einen Tick gestiegen, bleiben aber dank XXL-Tinten akzeptabel für ein Sechsfarbsystem. Dank eines sehr klar aufgebauten und flott reagierenden Touchscreens ist die Bedienung am Gerät komfortabel. Allerdings fehlen dem klappbaren Bedienpanel eindeutige Einrastpunkte. Deshalb gibt schnell nach, wenn Sie etwas fester auf die Tasten oder den Screen drücken.

Insgesamt ist der Canon Pixma TS8151 weiterhin ein Multifunktionsdrucker für den Fotofreund, der auch bei Alltagsaufgaben eine gute Figur macht. So richtig schlüssig ist die Idee mit der Fotoblautinte jedoch nicht. Eindeutiger wäre es unserer Meinung nach gewesen, wenn Canon dem Gerät noch eine Durchlichteinheit für das Scannen von Dias und Filmnegativen gegönnt hätte. Denn damit wäre das Bekenntnis zu Fotoaufgaben deutlicher ausgefallen. So muss eine integrierte CD-Druckfunktion als zusätzliches Merkmal ausreichen.

Pro

+ viele Schnittstellen inklusive Bluetooth

+ sehr gutes Touch-Display

+ 2 Papierfächer

+ hohe Druckqualität

Contra

- langsam im Duplex-Druck

- federndes Klapp-Bedienpanel

Fotoblau bringt Qualität, aber nicht immer

Den Ersatz der Grautinte durch eine Fotoblaupatrone hat Canon bei den aktuellen Sechsfarbmodellen der TS-Reihe vorgenommen - sprich: TS8151 (weißes Gehäuse), TS8150 (schwarzes Gehäuse), TS8152 (rotes Gehäuse, TS9150 (schwarzes Gehäuse) und TS9155 (rotes Gehäuse). Bei der neuen Tinte handelt es sich jedoch nicht um eine helle Blau-Variante (Light Cyan), sondern um eine spezielle Fotoblau-Tinte, die ausschließlich bei Bildern und hochwertigen Ausdrucken zum Einsatz kommen soll. Sie bewirkt, dass blaue Flächen wie etwa Himmel, Wasser (besonders bei Fotos mit Meer) oder blaue Lichtdarstellungen wie etwa bei blauen Beleuchtungen von Gebäuden oder Bühnen besonders detailreich auf dem Papier landen.

Im Test ist der Effekt genau in diesen Fällen durchaus sichtbar. Sind große Teile des Fotos einfach Himmel, setzt der Canon Pixma TS8151 natürliche Blautöne in feinen Stufen aufs Papier. Der Himmel wird so plastischer, weniger flächig - kurz: lebendiger. Zusammen mit der Fotoschwarz-Tinte, die den Kontrast von Fotos stark erhöht, ergibt sich ein deutlicher Unterschied zu regulären Vierfarbdruckern. Bei Bildern mit wenig Blauanteil geht der Effekt entsprechend zurück.

Fotoblau in der Praxis: Links sehen Sie einen Ausdruck mit einem Vierfarbdrucker, rechts mit dem Canon Pixma TS8151. Die Blauanteile sind intensiver, auch wenn das Foto sie nicht ganz wiedergeben kann.
Vergrößern Fotoblau in der Praxis: Links sehen Sie einen Ausdruck mit einem Vierfarbdrucker, rechts mit dem Canon Pixma TS8151. Die Blauanteile sind intensiver, auch wenn das Foto sie nicht ganz wiedergeben kann.

Auch in den anderen Disziplinen wie etwa dem Textdruck macht der Canon Pixma TS8151 eine gute Figur: Dank der pigmentierten Schwarztinte kommen Buchstaben in guter, aber nicht übertriebener Deckung aufs Papier. Bei Farbdrucken auf Normalpapier sehen wir keinen Unterschied zu aktuellen Canon-Modellen ohne Fotoblau wie etwa dem TR8550 .

Im Scannen und Kopieren hat sich im Vergleich zur Vorgängergeneration wenig geändert. Die Ergebnisse taugen für Alltagsaufgaben. Für Fotofans sind die Scans jedoch in den Bereichen Rot und Blau zu überzeichnet und verlieren ihre Tiefenschärfe zu schnell. Bei den Kopien werden aus hellen und pastelligen Farbtönen der Vorlage oft einfach nur helle Graustufen. Dafür erhalten wir Kopien, die am Rand zwar leicht angeschnitten sind, aber die Inhalte ohne Verzerrung oder Verkleinerung darstellen.

Ausstattung - CD-Druckfunktion und Bluetooth

Dass der Multifunktionsdrucker Canon Pixma TS8151 für den eher künstlerisch eingestellten Anwender gedacht ist, zeigt sich auch an der integrierten CD/DVD-Druckfunktion. Der Vorlagenhalter ist sicher aufgehoben, denn er steckt in einem Fach unterhalb der Papierausgabe. Für den Druck benötigen Sie kein zusätzliches Programm. Die Anleitung ist in dem herstellereigenen Druck-Tool "My Image Garden" integriert. Beides ist praktisch gelöst.

Dazu bietet der Canon Pixma TS8151 zwei Papierfächer, die maximal 200 Blatt aufnehmen können, eine Duplex-Druck- und -Kopier-Einheit sowie einen SD-Slot, um von der Karte zu drucken. Der Touchscreen ist sehr groß und mit klarer Struktur ausgestattet. Er reagiert sehr schnell auf den Fingerdruck. Er sitzt auf einem sehr schmal gehaltenen, klappbaren Bedienpanel. Drücken wir fester, gibt es leicht nach. Sinkt es zu tief, meldet der Drucker, dass es das Ausgabefach behindert - das ist etwas nervig.

Statt der NFC-Fähigkeit der Vorgänger vertraut der Canon Pixma TS8151 neben Wi-Fi Direct auf Bluetooth, um eine direkte Verbindung zum Mobilgerät aufzubauen. Nach dem Koppeln werden die Daten jedoch per WLAN gesendet, da dafür das verwendete Bluetooth Low Energy (BLE) nicht ausreicht. Als gängige Drahtlosverbindung dient n-WLAN, als Kabelverbindung USB 2.0. Wer über das Mobilgerät drucken will, hat die Auswahl zwischen der herstellereigenen App "Canon Print" oder die Standards Apple Airprint, Google Cloud Print und Mopria.

AUSSTATTUNG

Canon Pixma TS8151 (Note: 4,29)

Anschlüsse

USB 2.0, SD-Karteneinschub, Wi-Fi 802.11n, Bluetooth, Wi-Fi Direct

Extras

2. Papierfach, Flachbettscanner, Bildschirm, Duplexdruck, Randlosdruck, CD-/DVD-/Blu-Ray-Druck, Direktdruck

Software

My Image Garden, Quick Menu, Easy Web Print EX

Treiber

Windows 7, 8, 10, Mac-OS

Faxen ohne PC möglich

nein

Verbrauch - neue Tinten, drei Füllmengen

Der Multifunktionsdrucker Canon Pixma TS8151 verwendet eine neue Tintengeneration, die mit den Nummern PGI-580BK für die pigmentierte Schwarztinte und CLI-581 für die fünf Farbpatronen gekennzeichnet ist. Neuerdings bietet der Hersteller die Nachfüllpatronen in drei Größen an: Standard, XL und XXL. Auf Grundlage der höchsten Reichweite errechnen sich nach ISO 4,0 Cent für das schwarzweiße und 8,7 Cent für das farbige Blatt. Im Vergleich zum Vorgänger TS8050 sind das leicht gestiegene Seitenpreise. Für Sechsfarbsysteme bleiben sie jedoch im Rahmen. Der Grund: Die Berechnung bezieht sich auf den Gebrauch auf Normalpapier. Deshalb fallen die beiden Fotopatronen für Schwarz und Blau nicht sehr ins Gewicht, da sie vorwiegend im Fotodruck zum Einsatz kommen. Allerdings gilt es zu bedenken, dass die Patronen bei jeder Düsenreinigung mit in Aktion sind. So sinkt ihr Tintenstand selbst dann, wenn Sie gar keine Fotos gedruckt haben.

Im Stromverbrauch bleibt der Canon Pixma TS8151 genauso unauffällig wie sein Vorgänger. Mit einem Unterschied: Der betätigte Ausschalter trennt den Multifunktionsdrucker tatsächlich komplett vom Stromnetz - das ist lobenswert.

VERBRAUCH

Canon Pixma TS8151

Stromverbrauch: Aus / Ruhemodus / Betrieb

0,0 / 0,8 / 16,0 Watt

Seitenkosten: Schwarzweiß / Farbe

4,0 / 8,7 Cent pro Seite

Geschwindigkeit - lange Pausen im Duplex-Druck

An der Arbeitsgeschwindigkeit hat der Hersteller im Vergleich zum Vorgänger nichts geändert. Das schließt die Geschwindigkeit der Duplex-Einheit ein. Denn wie gehabt ruht sich der Multifunktionsdrucker im Duplex-Modus aus, bevor er das Blatt wendet und es weiter bedruckt. Nach wie vor ist der zeitliche Unterschied deutlich: So benötigt der Canon Pixma TS8151 im Simplex-Modus 54 Sekunden für zehn Textseiten, im Duplex-Modus dagegen geschlagene 3:05 Minuten.

Die besten Drucker bis 100 Euro im Vergleich

Insgesamt erreicht der Multifunktionsdrucker mittlere Zeiten. In keiner Disziplin hat er es besonders eilig. Gleichzeitig trödelt er auch nicht.

GESCHWINDIGKEIT

Canon Pixma TS8151 (Note: 3,55)

Drucken (s/w): 1 Seite Text, Qualitätsmodus / 10 Seiten Text, Normalmodus / Grafik, Normalmodus / Grafik, Qualitätsmodus

0:59 / 0:53 / 0:14 / 1:29 Minuten

Drucken (Farbe): 10 Seiten PDF / A4-Foto, Normalmodus / A4-Foto, Fotopapier / randl. Foto (10 x 15 cm)

2:28 / 0:24 / 1:26 / 0:49 Minuten

Scannen: Farbe, Text, Vorschau, Graustufen

0:15 / 0:07 / 0:06 / 0:07 Minuten

Kopieren (s/w): 5 Seiten, 1 Seite

0:31 / 0:14 Minuten

Kopieren (Farbe): 1 Seite

0:19 Minuten

ALLGEMEINE DATEN

Canon Pixma TS8151

Testkategorie

Multifunktionsgeräte

Multifunktionsgerät-Hersteller

Canon

Internetadresse von Canon

www.canon.de

Preis (unverbindliche Preisempfehlung)

179 Euro

Canons technische Hotline

069/29993680

Garantie des Herstellers

12 Monate

DIE TECHNISCHEN DATEN

Canon Pixma TS8151

Drucktechnik / Anzahl der Druckfarben / Anzahl der Patronen

Tintenstrahl / 6 / 6

Treiberversion: Drucker / Scanner

3.10.2.40 / 20.0.35

TESTERGEBNISSE

Canon Pixma TS8151

Qualität

Drucken (s/w): Text, Qualitätsmodus / Text, Normalmodus / Grafik, Normalmodus / Grafik, Qualitätsmodus

sehr gut / sehr gut / gut / sehr gut

Drucken (Farbe): PDF, Normalmodus / A4-Foto, Normalmodus / A4-Foto, Qualitätsmodus/ randl. Foto (10 x 15 cm), Qualitätsmodus

sehr gut / sehr gut / sehr gut / gut

Drucken: Farbtreue (Treffer)

12 von 24

Scannen: Bildschärfe

scharf

Scannen - Treffer: farbtreu / zu hell / zu dunkel

7 / 4 / 0

Scannen - Farbstich: Rot / Grün / Blau / Gelb

7 / 0 / 6 / 0

Scannen: Gesamteindruck

gut

Kopieren (s/w)

gut

Kopieren (Farbe)

gut

Handhabung

Software: Drucker / Scanner

gut / gut

Transportarretierung / Handbuch: ausführlich / deutsch / gedruckt / als PDF

nein / ja / ja / ja / nein

Bedienfeld / Patronenwechsel / Farben einzeln tauschbar / Platzbedarf / Verarbeitung / Papiertransport / max. Papiervorrat

sehr einfach / einfach / ja / 2365 cm² / gut / gut / 200 Blatt

Service

Garantiedauer

12 Monate

Service-Hotline / deutschsprachig / erreichbar (Stunden) / durchgehend / per E-Mail erreichbar

069/29993680 / ja / 9,5 / ja / ja

Internetseite / deutschsprachig / Handbuch-Download / Treiber und Firmware / Hilfsprogramme

www.canon.de / ja / ja / ja / ja

0 Kommentare zu diesem Artikel

PC-WELT Marktplatz

2316942