2388900

Microsoft übernimmt Obsidian und inXile

12.11.2018 | 11:19 Uhr | Panagiotis Kolokythas

Microsoft setzt seinen Einkauf von Spiele-Entwickler-Studios fort. Obsidian und inXile haben damit einen neuen Besitzer.

Microsoft investiert weiter kräftig in den Spiele-Bereich und hat die Übernahme zweier namhafter Entwickler-Studios bekannt geben. Die Ankündigung erfolgte am Wochenende auf dem Xbox Fan-Fest in Mexiko. Demnach will Microsoft nun die beiden Spiele-Schmieden Obsidian Entertainment und inXile Entertainment übernehmen und in Microsoft Studios integrieren. Beide Entwickler-Teams sollen auch weiterhin als selbständige Studios agieren dürfen, aber von den Vorteilen von Microsoft Studios profitieren.

Sowohl Obsidian als auch inXile sind bekannt für ihre RPG-Spiele. Auch in Zukunft sollen sich beide Spielestudios auf die Entwicklung neuer RPG-Spiele konzentrieren, wie es in der Ankündigung von Microsoft heißt. Beide Studios, so betont es Microsoft, behalten alle ihre Freiheiten und erhalten die Unterstützung der anderen Microsoft Studios.

Blick auf alle Microsoft Studios
Vergrößern Blick auf alle Microsoft Studios
© Microsoft

Die Zahl der Microsoft Studios wächst damit erneut. Dazu gehören neben Rare, The Coalition (Gears of War), 343 Industries (Halo), Turn 10 (Forza Motorsport), Playground Games (Forza Horizon), Undead Labs und The Initiative. Zuletzt waren Compulsion Games und Ninja Theory hinzugekommen.

Und jetzt also auch noch Obsidian Entertainment und inXile Entertainment; beides Studios, die bereits diverse Rollenspiel-Perlen  hervorgebracht haben.

Obsidian Entertainment wurde im Jahr 2003 in Irvine (Kalifornien) von Veteranen des "Black Isle Studios" gegründet. Zu den wichtigsten Spielen der letzten Jahre gehören: Star Wars Knights of the Old Republic II (The Sith Lords), Fallout: New Vegas, South Park: Stab der Wahrheit und Pillars of Eternity.

Chef von inXile Entertainment ist der Interplay-Gründer Brian Fargo. Zwei Entwicklerteams (in Kalifornien und New Orleans) haben bisher unter anderem folgende Spiele veröffentlicht: Wasteland 2, Torment: Tides of Numenera und Bard´s Tale IV. Derzeit arbeitet das Studio an Wasteland 3.

Früher teuer, heute gratis – die besten Free-to-Play-Spiele

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
2388900