2277684

Microsoft: Skype bekommt Snapchat-Features

02.06.2017 | 15:07 Uhr |

Mit einem großen Update passt Microsoft das Design und die Funktionen seines Messengers Skype an.

Microsoft hat in dieser Woche ein großes Update für Skype angekündigt . Das Design und die Bedienung des Messengers werden komplett überarbeitet. Das Tool nähert sich so mehr an Snapchat, WhatsApp und Instagram an. Inspiration bei Snapchat hat sich Microsoft für das neue Highlights-Feature geholt. Nach dem Facebook Messenger, WhatsApp und Instagram haben nun auch Skype-Nutzer die Möglichkeit, Bilder und Videos mit Ablaufdatum zu veröffentlichen. Wie bei den Snapchat Stories können Nutzer bestimmen, wer ihre Beiträge sieht und diese mit Schrift, Emojis oder Scribbles verschönern. Während die zeitlich begrenzten Bilder und Videos bei anderen Diensten in der Regel 24 Stunden sichtbar sind, bleiben sie bei Skype Highlights sieben Tage erhalten.

Das Design der Skype-App wird mit dem Update ebenfalls angepasst. Das früher recht dominante Blau weicht einem minimalistischen Layout in Weiß und Schwarz. Bunter soll es dafür künftig in Chat-Konversationen werden. Nutzer haben hier die Möglichkeit, Chat-Bubles farblich anzupassen und Sticker, GIFs sowie Emojis zu verschicken. Die Kamera ist ebenfalls nur einen Wisch entfernt, was zum Versenden von Fotos und Videos animieren soll.

Interaktiver wird Skype durch Chat-Bots, Cortana und Add-ins. Nutzer können so beispielsweise einen Tisch in einem Restaurant reservieren, ohne den Messenger zu verlassen. Entsprechende Anbindungen sind unter anderem für BigOven, Giphy, YouTube und Upworthy geplant. Smarte Lautsprecher soll Skype künftig ebenfalls unterstützen.

Das Skype-Update wird in dieser Woche nach und nach für Android ausgeliefert. Die iOS-App soll in den nächsten Wochen folgen. In der zweiten Jahreshälfte sind dann Mac und Windows 10 an der Reihe. Konkrete Termine stehen hierfür jedoch noch nicht fest.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2277684