2356096

Microsoft Office: Neue Ribbon-Leiste, neue Farben und neue Icons

14.06.2018 | 16:11 Uhr |

Microsoft wird in den nächsten Monaten Updates für Outlook, Word, Excel und Powerpoint für Office 365 und für Office Online/Office.com veröffentlichen. Sie sollen die Bedienung von Microsoft Office verbessern.

Microsoft überarbeitet das Aussehen von Office, wie Jared Spataro, Corporate Vice President for Office and Windows Marketing, mitteilt. Dadurch soll sich Microsoft Office leichter bedienen lassen. Microsoft will für das neue Design die Interessen und das Nutzungsverhalten der Anwender ausgewertet haben.

Das neue Design kommt für Office.com, also für die Online-Version von Office, und für die Windows-Desktop-Version Office 365. Microsoft will das Update für Word, Excel, Powerpoint und Outlook nach und nach in den nächsten Monaten ausliefern. Zunächst aber nur an ausgewählte Nutzer und nicht gleichermaßen für alle Anwendungen.

Ribbon-Leiste: So soll die Ribbon-Leiste ausgedünnt werden, damit die Benutzer schneller finden, was sie tatsächlich brauchen. Die Menüleiste soll kontextbezogen immer nur noch die Funktionen anzeigen, die man aktuell tatsächlich braucht. Nicht benötigte Funktionen werden ausgeblendet, die Ribbon-Leiste nimmt dadurch weniger Platz auf dem Bildschirm ein. Nutzer, die nach wie vor alle vorhandenen Befehle angezeigt bekommen wollen, können zum klassischen Ribbon-Format aber auch weiterhin per Mausklick zurückkehren, verspricht Microsoft.

Die Web-Version von Word soll als erstes das neue Ribbon-Layout bekommen. Das neue Ribbon soll ab heute auf Office.com an ausgewählte Nutzer ausgeliefert werden. Im Juli soll das vereinfachte Ribbon-Menü dann auch für die Desktop-Anwendung Outlook für Windows an ausgewählte Nutzer ausgeliefert werden. Bei den Desktop-Anwendungen Word, Excel und Powerpoint für Windows will Microsoft aber zunächst noch abwarten und weitere Erfahrungen sammeln, bis es auch dafür die abgespeckte Ribbon-Leiste bereit stellt.

Neue Farben und Icons: Neben dem ausgedünnten, kontextanhängigen Ribbon soll es auch neue Farben und Icons geben. Für ein moderneres und zugänglicheres Design. Die neuen Farben und Icons sollen zuerst in der Webversion von Word für Office.com erscheinen. Danach sollen die Desktop-Anwendungen Word, Excel und PowerPoint für Windows folgen. Im Juli folgt Outlook für Windows und in August Outlook für den Mac.

Die Suche in Office will Microsoft ebenfalls verbessern. Dank künstlicher Intelligenz und Microsoft Graph soll die Suche Empfehlungen liefern, sobald man den Mauszeiger in das Suchfeld bewegt.


Die Geschichte von Microsoft Office: Word, Excel, Access


PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
2356096