2280301

Microsoft Office neu im Windows Store - 1. Jahr gratis

16.06.2017 | 11:23 Uhr |

Microsoft bietet sein Office nun auch direkt im Windows Store an. Windows 10 S macht´s möglich und vor allem nötig...

Mit dem Start von Windows 10 S am 15. Juni 2017 bietet Microsoft nun sein Office-Paket auch über den Windows Store zum Download an. Letztendlich ist das auch ein notwendiger Schritt gewesen, denn unter Windows 10 S können nur über den Windows Store verfügbare Applikationen heruntergeladen und installiert werden. Warum und weshalb, erläutern wir in unserer großen Windows 10 S FAQ.

Die Office-Einträge tauchen zwar unter allen Windows-10-Versionen auf, wenn man im Windows Store danach sucht. Allerdings ist ein Download derzeit nur auf einem Geräte mit Windows 10 S möglich, wie beispielsweise dem neuen Surface Latop.

In einem Eintrag in der Support-Datenbank erläutert Microsoft, dass dadurch die Verteilung und Installation der neuen Office-Variante unter Windows 10 S getestet werden soll. Dabei kann es durchaus zu Problemen kommen. Im Gegenzug erhalten aber alle Windows-10S-Nutzer eine Vollversion von Office für 365 Tage gratis. Konkret erhalten die Anwender die "Personal"-Variante von Office 365, inklusive Word, Excel, Powerpoint und OneNote. Hinzu kommen noch Outlook, Access und Publisher.

In der einjährigen Gratis-Periode erhalten die Anwender die besagten Anwendungen gratis und können diese auch über die dazugehörigen Apps auf jedem Tablet, Smartphone oder Mac nutzen. Hinzu kommen noch ein Terabyte Onedrive-Speicher und 60 Skype-Minuten im Monat für Telefongespräche.

Für Windows 10 S ist Office 365 in den folgenden Varianten erhältlich:

  • Office 365 Personal

  • Office 365 Home

  • Office 365 for Education Plus

  • Office 365 Education E5

Outlook, Access und Publisher sind nicht Teil der Preview von Office 365 Education.

Es gibt auch Unterschiede zur "normalen" Office-Version für Desktop-PCs. Die über den Windows Store verbreitete Office-Version ist nur als 32-Bit-Variante erhältlich und unterstützt keine COM Add-Ins. Außerdem wird sie mit OneNote für Windows 10 anstelle von OneNote 2016 ausgeliefert.

Sobald die Testphase abgeschlossen ist, wird Microsoft Office 365 auch für alle Windows-10-Nutzer über den Windows Store anbieten.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2280301