2386924

Microsoft Office für Mac demnächst mit Dark Mode

31.10.2018 | 16:12 Uhr |

Microsoft will in Office für den Mac demnächst einen Nachtmodus einbauen, der das Arbeiten in dunklen Räumen erleichtert.

In vielen Smartphone-Apps gehört der Dark Mode schon zum Standard. Durch die Abdunklung des Hintergrunds soll die Nutzung der jeweiligen App im Nachtmodus die Augen schonen. Nun soll auch Office von Microsoft  einen Dark Mode erhalten , vorerst allerdings nur unter MacOS Mojave. Schon in der kommenden Woche sollen erste Tester den Nachtmodus von Office ausprobieren können. Sobald der Testlauf abgeschlossen ist, soll die Funktion für alle Office-365-Nutzer aktiviert werden. Der Nachtmodus von Office ersetzt die blauen Programmleisten mit dunkelgrauen Schaltflächen. Der sonst weiße Hintergrund wird schwarz, die Schrift entsprechend weiß.

Der Nachtmodus von Office auf dem Mac soll sich am Dark Mode von  Outlook.com  sowie dem von Windows 10 orientieren. Ob er eng verzahnt mit dem Dark Mode von MacOS Mojave sein wird, sich also automatisch zu bestimmten Uhrzeiten aktiviert, bleibt noch offen. Microsoft will den Nachtmodus offenbar in immer mehr Anwendungen verfügbar machen. Seit dem letzten Update vom 10. Oktober steht unter Windows 10 sogar ein Nachtmodus für den Dateimanager zur Verfügung. Die dunklen Hintergründe mit weißer Schrift sind speziell in den Abend- und Nachtstunden angenehmer für die Augen, gerade wenn neben dem Bildschirm keine weitere Lichtquelle im Raum eingeschaltet wird.

Microsoft Office 2019: Non-Abo-Version günstig kaufen  

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
2386924