2395901

Microsoft Edge wird Chrome-Erweiterungen unterstützen

10.12.2018 | 13:12 Uhr | René Resch

In einer Q&A-Runde auf Reddit bestätigte der Edge Project Manager, dass Microsoft Edge zukünftig auch Chrome-Erweiterungen unterstützen soll.

Erst Ende letzter Woche hatte Microsoft, zum Erstaunen der IT-Branche, einen radikalen Umbau des eigenen Browsers Microsoft Edge angekündigt. So soll der Microsoft-Browser zukünftig auf die aus Google Chrome bekannte Chromium-Enginge setzen. Neben der überraschenden Nachricht, hat Microsoft auch bereits für Anfang 2019 eine erste Test-Version des Browsers in Aussicht gestellt.

Das sorgte von einigen Seiten für Beifall, andere befürchten allerdings, dass Edge damit nur ein weiterer Chrome-Klon wird. Zudem wird sich erst zeigen müssen, ob die Microsoft-Strategie dem Unternehmen auch zu mehr Marktanteilen im Browser-Bereich verhelfen kann.

Auf der Online-Plattform Reddit, gab Kyle Alden, Edge Project Manager bei Microsoft, eine Frage-Antwort-Runde . Hier stellten Nutzer die banale Frage, ob Microsoft Edge dann in Zukunft auch Chrome-Erweiterungen unterstützen wird. Hier gab der Edge-Project-Manager die knappe Antwort „Es ist unsere Absicht, bestehende Chrome-Erweiterungen zu unterstützen.“

Ob die Microsoft-Strategie letztendlich ein Erfolg wird, muss sich erst noch zeigen. Diese 180-Grad Kehrtwende müssen Nutzer wohl erst noch verdauen.

Passend dazu: Offiziell - Microsoft Edge erhält Chromium-Engine


PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
2395901