2369418

Microsoft-Chef verkauft Aktien im Wert von 36 Millionen US-Dollar

13.08.2018 | 09:25 Uhr | Panagiotis Kolokythas

Microsoft-Chef Satya Nadella hat sich von Microsoft-Aktien im Wert von 36 Millionen US-Dollar getrennt. Die Gründe.

Microsoft-Chef Satya Nadella hat 328.000 seiner Microsoft-Aktien verkauft. Das geht aus einer Meldung von Microsoft gegenüber der US-Börsenaufsicht U.S. Securities and Exchange Commision (SEC) hervor. Demnach wurden die Aktien am 10. August 2018 bei einem Kurs von 109,4396 US-Dollar verkauft. Dafür erhielt Satya Nadella insgesamt 35.896.188 Millionen US-Dollar. Unterm Strich soll sich Nadella etwa von einem Drittel seiner Microsoft-Aktien getrennt haben. Damit besitzt er weiterhin etwa 780.000 Microsoft-Aktien und etwa 2,2 Millionen sonstige Anteile an Microsoft.

Satya Nadella wird am 19. August 51 Jahre alt und leitet seit Februar 2014 als Chief Executive Officer das Unternehmen Microsoft. Den Regularien von Microsoft zufolge, muss der CEO das 15fache seines Grundgehalts in Form von Anteilen an dem Unternehmen halten. Im Jahr 2017 lag dieses Grundgehalts laut dieser Mitteilung von Microsoft bei 1,45 Millionen US-Dollar. Inklusive Boni verdiente Nadella knapp über 20 Millionen US-Dollar im vergangenen Jahr.

"Die heute getätigten Aktienverkäufe dienten der persönlichen Finanzplanung und der Diversifikation", erklärte ein Microsoft-Sprecher die Aktienverkäufe von Satya Nadella. Bei der Übernahme der Unternehmensführung von Vorgänger Steve Ballmer lag der Aktienkurs von Microsoft bei etwa 41 US-Dollar. Mittlerweile ist der Kurs auf deutlich über 100 US-Dollar angewachsen. Mit einer Marktkapitalisierung von 835 Milliarden US-Dollar kratzt Microsoft auch an der Billionen-Marke, die Apple er kürzlich als erstes Unternehmen überhaupt geknackt hatte.

PC-WELT Marktplatz

2369418