2345981

Microsoft ändert ebenfalls Pistolen-Emoji in Windows

26.04.2018 | 09:59 Uhr |

Spielzeug-Knarre statt echter Pistole: Auch Microsoft will sein Emoji für Pistolen in einer neuen Version ausliefern.

Kurz nach Google hat Microsoft nun ebenfalls eine Änderung des Pistolen-Emojis (Codepoint: U+1F52B) in seinen Produkten angekündigt. Google hatte in dieser Woche erklärt, in Android das bisher verwendete Pistolen-Emoji, welches eine echt ausschauende Pistole zeigt, durch eine Wasserpistole ersetzen zu wollen. Facebook will ebenfalls eine Änderung vornehmen. Wichtige Unternehmen wie Twitter, Apple und Samsung hatten entsprechende Änderungen bereits seit dem Jahr 2016 gemacht.

Nach der Ankündigung von Google wurde in vielen Berichten, auch bei uns, darauf hingewiesen, dass unter den großen Unternehmen, nur noch Microsoft beim Pistolen-Emoji eine "echte" Waffe, genauer einen Trommelrevolver, zeigt beziehungsweise noch keine Ankündigung einer Änderung gemacht habe. Dabei war Microsoft noch vor den Konkurrenten in Windows zu einer Spielzeugpistole gewechselt und tauschte diese aber dann im Jahr 2016 wieder gegen eine realistisch aussehende Waffe aus.

Einige Stunden nach der Google-Ankündigung hat Microsoft reagiert: In einem Tweet kündigt Microsoft nun wieder den Wechsel zu einer Spielzeugpistole für das Pistolen-Emoji an. Man sei gerade im Prozess, die Emojis so zu verändern, dass sie die Werte von Microsoft reflektieren, heißt es in dem Tweet. Und habe dazu auch Feedback erhalten. In einem Bild im Tweet wird dann der erste Entwurf für das neue Pistolen-Emoji gezeigt.

Zum Vergleich: So sieht das Pistolen-Emoji aktuell in Windows 10 Fall Creators Update aus

Aktuelles Microsoft-Emoji Pistol
Vergrößern Aktuelles Microsoft-Emoji Pistol
© Microsoft

Unklar ist derzeit noch, ab wann das neue Pistolen-Emoji in Windows zum Einsatz kommen wird. Für Windows 10 April-Update , welches in den nächsten Tagen erscheinen wird, dürfte es zu spät sein. Wahrscheinlicher ist, dass die Änderung erst mit Windows 10 Redstone 5, also dem Herbst-Update 2018, eingeführt wird.

0 Kommentare zu diesem Artikel

PC-WELT Marktplatz

2345981