2296851

Mi A1: Erstes Android-One-Smartphone von Xiaomi

05.09.2017 | 15:22 Uhr |

Mit dem Mi A1 stellt Xiaomi ein neues Mittelklasse-Smartphone mit purem Android und ohne die hauseigene Bedienoberfläche vor.

Xiaomi hat mit dem Mi A1 in dieser Woche ein neues Android-Smartphone vorgestellt . Das Mi A1 ist das erste Xiaomi-Smartphone, das die Android-One-Zertifizierung erhalten hat. Das bedeutet, dass auf dem Gerät ein pures Android-Betriebssystem zum Einsatz kommt – ohne die Bedienoberfläche des Herstellers.

Das Mi A1 bietet außerdem ein 5,5-Zoll-Display mit einer Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln. Für eine flüssige Bedienung sollen Qualcomms Snapdragon 625 und 4 GB RAM sorgen. Zur weiteren Ausstattung gehören Bluetooth 4.2, WLAN 802.11ac und 64 GB interner Speicher, der sich per microSD-Karte um bis zu 128 GB erweitern lässt. An der Rückseite des Mi A1 verbaut Xiaomi eine Kamera-Linse mit 26 mm und eine Linse mit 50 mm Brennweite. Beide Module lösen mit 12 Megapixeln auf. Das Xiaomi erscheint zuerst für umgerechnet rund 200 Euro in Indien. Der Release in Ost- und Südeuropa ist ebenfalls geplant. Da das Smartphone auch die in Deuschland verbreiteten LTE-Frequenzbänder 3, 7 und 20 unterstützt, könnte der Import für preisbewusste Smartphone-Nutzer sinnvoll sein.  

0 Kommentare zu diesem Artikel

PC-WELT Marktplatz

2296851