2301626

Messenger: China blockiert WhatsApp komplett

26.09.2017 | 14:05 Uhr |

Nachdem WhatsApp-Nutzer in China bereits seit Juli keine Bilder und Videos mehr verschicken konnten, wurde der Messenger von der Regierung mittlerweile komplett blockiert.

In China herrschen für ausländische Unternehmen sehr strenge Regeln. Die Regierung verlangt so beispielsweise von Apple, Facebook und Co., dass sie die über ihre Anwendungen und Apps gesammelten Daten auf Servern in China speichern . Wer sich dieser Richtlinie widersetzt, dessen Software wird kurzerhand gesperrt. Im Sommer fielen diesem Bann bereits die sozialen Netzwerke Facebook und Instagram zum Opfer. Nun versucht sich die „Great Firewall“ an einem Bann des Messengers WhatsApp. Im Juli gelang der chinesischen Regierung eine teilweise Sperre für den Messenger. Nutzer konnten seitdem weder Bilder noch Videos an Freunde versenden. Mittlerweile wurde die Sperre ausgeweitet und betrifft nun auch Textnachrichten.

Die Sperre wurde von Symbolic Software, einem in Paris ansässigen Marktforschungsunternehmen, bestätigt . Die WhatsApp-Abschaltung habe demnach bereits in der vergangenen Woche begonnen. Nutzer, die auch jetzt noch Textnachrichten verschicken können, werden laut Symbolic spätestens am Montag ebenfalls von der Sperre betroffen sein. Die chinesische Regierung habe den Experten zufolge eine ganze Weile gebraucht, um das von WhatsApp genutzte, verschlüsselte Protokoll in seine berühmt berüchtigte Firewall aufzunehmen. Dass es der Regierung nun gelungen ist, könnte ein Zeichen dafür sein, dass es anderen ausländischen Messengern in China bald ähnlich ergehen könnte, so Symbolic.

Grund für die Sperre könnte den Experten zufolge die neue WhatsApp-Verschlüsselung sein. Gerade im Vorfeld der Wahlen im Herbst sind unzugängliche Kommunikationskanäle der Regierung ein Dorn im Auge. Durch die Sperre ausländischer Messenger soll die Bevölkerung auf chinesische Alternativen wie WeChat umgeleitet werden. Diese lassen sich von der Regierung wesentlich besser überwachen.  

0 Kommentare zu diesem Artikel

PC-WELT Marktplatz

2301626