2297273

Mehr Sicherheit - Fingerabdrucksensor für den PC nachrüsten

13.09.2017 | 13:33 Uhr |

Nicht nur Mobilgeräte lassen sich schnell, einfach und sicher mit dem Fingerabdruck sichern - auch PCs und Notebooks. Wie das selbst nachträglich geht, verrät der Tipp.

Am Smartphone ist er mittlerweile schon selbstverständlich: der Fingerabdrucksensor. Denn bei unseren mobilen Endgeräten legen wir großen Wert auf Sicherheit und verschlüsseln die Geräte immer häufiger mit unserem Fingerabdruck. Doch wie steht es um unsere PCs und Laptops? Wie viel Wert legen wir hier auf die Sicherheit und denken daran, dass auch dort leicht jemand eindringen kann? Einen Fingerabdruck zu knacken ist dagegen weitaus schwieriger als eine vierstellige PIN oder ein längeres Passwort zu entschlüsseln.

Viele Notebook-Modelle haben bereits über einen solchen Sensor. In diesen Fällen ist auch das Hinterlegen des Abdrucks meist recht simpel. Und da es sich bei tragbaren Rechnern gleichermaßen um ein mobiles Gerät handelt, macht das Entsperren durch den Fingerabdruck durchaus Sinn. Denn er schützt selbst dann, wenn Ihr Mobilrechner tatsächlich von einem Langfinger entwendet wird. Immerhin kommt er dann nicht so einfach an Ihre Daten. Mehr noch: Denn selbst zu Hause, wo der Rechner nicht so leicht abhanden kommen kann, erschwert ein Fingerabdrucksensor, dass Unbefugte sich in das Gerät einhacken können.

Windows 10: Die besten Tipps zu Sicherheit & Datenschutz

Die Lösung liegt in einem Nachrüst-Sensor: Schon ab 15 Euro können Sie einen solchen Sensor erwerben. Die Anbindung ans System erfolgt meist über USB. Dabei unterscheiden sich die Geräte: Oft handelt es sich entweder um kleine Dongles oder kabelgebundene Scanner, die neben dem Rechner auf dem Schreibtisch liegen. Auch hier ist die Installation und die Einrichtung ziemlich einfach gehalten und in nur wenigen Schritten ist Ihr PC wieder ein Stückchen sicherer. Alternativ gibt es auch Tastaturen mit integrierten Fingerabdrucksensoren, wie das „Cherry Fingertip ID Board G83-14550“, das aber mit rund 130 Euro wesentlich teurer zu Buche schlägt.

Eleganter Windows-Log-in per USB-Stick

0 Kommentare zu diesem Artikel
2297273