2351574

Map Tracker: Echtzeit-Verfolgung von Amazon-Sendungen

24.05.2018 | 16:42 Uhr |

Amazon-Kunden in den USA und Großbritannien können ihre Amazon-Sendung nun in Echtzeit verfolgen.

Amazon hat in diesem Jahr damit begonnen, Nutzer aus ausgewählten Regionen in den USA und Großbritannien mit einem neuen Feature zu versorgen – dem Amazon Map Tracker . Auf der Karte können Kunden den Postweg ihrer Bestellung in Echtzeit mitverfolgen. Die Lieferung wird dabei, ähnlich wie bei der Fahrervermittlung Uber als Punkt markiert.

Der Map Tracker zeigt nicht nur den genauen Standort der Sendung, sondern auch, wie viele Stops der Zulieferer noch einlegen wird, bevor er an der Haustür klingelt. Damit sollen Kunden besser planen können, ob sie zum Zustellungszeitpunkt auch zu Hause anzutreffen sind. Laut Amazon-Sprecherin Alana Broadbent soll die neue Funktion mehr Transparenz für Amazon-Kunden schaffen. Die Live-Paketverfolgung wird über die Amazon-App realisiert. Sie funktioniert in den USA jedoch aktuell nur mit Amazons hauseigenem Transport- und Logistikdienstleister. Pakete, die mit Diensten wie UPS oder FedEx zugestellt werden, stellt der Map Tracker nicht dar.

Der Amazon Map Tracker ist nur eines von vielen neuen Features, die die Amazon-Zustellung erleichtern sollen. Weitere Dienste sind etwa Amazon Key. Hier greift der Online-Versandriese auf seine Cloud Cam zurück und ermöglicht Zustellern, die Sendung direkt beim Kunden zu hinterlegen. Wann und ob der Amazon Map Tracker auch nach Deutschland kommen wird, ist noch nicht bekannt.

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
2351574