2270016

Makeup Director 2: Virtuelle Make-Up-Lösung für Visagisten und Fotografen

28.04.2017 | 10:45 Uhr |

Laut Entwickler Cyberlink bietet die neue Version anpassbare Farbpaletten, Anleitungen und Funktionen zur natürlichen Anpassung von Konturen.

Die Software von Cyberlink und dem Beauty App-Entwickler Perfect Corp. fasst laut Anbieter die jahrelange Erfahrung bei der Entwicklung von Fotobearbeitungssoftware und der realistischen Gesichtserkennungs-Technologie zusammen, die hinter der Smartphone-App YouCam Makeup steckt. Mit der Veröffentlichung von Makeup Director 2 wurde demnach die Beauty Community Beauty Circle weiter integriert und bietet dem Anwender jetzt auch Anleitungen für beliebte Make-up-Designs, so dass das Auftragen des Make-ups in der Realität vereinfacht werden. Die Anwender können die Looks jetzt in weitere Details abspeichern und verschiedene Farbpaletten für die Bereiche erstellen. Makeup Director 2 enthält auch eine Funktion für die realistische Anpassung von Konturen. Mit verschiedenen Mustern und anpassbaren Tönen bietet das Programm  die gleichen Möglichkeiten zur digitalen Erstellung natürlicher Looks.

Die neue Version betont besonders die Benutzerfreundlichkeit: Die Ergänzung von leistungsstarken und anpassbaren virtuellen Make-up-Tools bietet Visagisten und Fotografen kreative Anpassungsmöglichkeiten aus jedem Blickwinkel eines Fotoshootings, verspricht der Entwickler. Anwender haben demzufolge jetzt den Komfort von  individuell definierbaren Farbpaletten für Grundierung, Eyeliner, Rouge und anderes Make-up, das den kreativen Prozess erweitert. Darüber hinaus bietet Makeup Director einfache Anpassungen per Schieberegler und Farbpaletten, die für schnelle digitale Looks sorgen.

Ein Video zeigt übersichtlich die grundlegenden Möglichkeiten und Werkzeuge des virtuellen Make-up-Tools. Makeup Director 2 gibt es für Windows (ab Vista SP2) sowie den Mac ab OS X 10.8. Die minimalen Systemanforderungen sind insgesamt sehr bescheiden, wie man sich hier versichern kann. Für den Import unterstützt die Software JPEG, TIFF, PNG und RAW, für den Export dieselben Formate außer RAW. Der Preis liegt bei 50 Euro.

0 Kommentare zu diesem Artikel

PC-WELT Marktplatz

2270016