2275862

Logo geklaut? Paypal verklagt Pandora

24.05.2017 | 16:26 Uhr |

Paypal verklagt Pandora wegen eines zu ähnlichen Logo-Designs.

Der Zahlungsdienstleister Paypal hat vor wenigen Tagen Klage gegen den Musikdienst Pandora eingereicht . Der Grund: Das Pandora-Logo sehe dem von Paypal geradezu zum Verwechseln ähnlich. Pandora hatte sein neues Logo-Design im Oktober des vergangenen Jahres vorgestellt und erntete dafür viel Kritik von seinen Nutzern. Viele von ihnen beklagten, dass sich die App-Icons von Pandora und Paypal nun zu ähnlich sähen. Auf dem Smartphone-Homescreen würden viele Nutzer versehntlich das Pandora-Icon anklicken, wenn sie Paypal öffnen wollten und umgekehrt.

Paypal scheint nach der Einführung des Pandora-Logos einige Zeit abgewartet zu haben, nun reicht der Zahlungdienstleister aber Klage beim Bundesgericht in Manhattan ein. In der Klageschrift greift Paypal Pandoras Geschäftsmodell an und wirft dem Unternehmen vor, Paypals Popularität zu missbrauchen. Pandora sehe sich einem ernsten Überlebenskampf und der erdrückenden Konkurrenz seitens Spotify, Apple Music und Amazon Music gegenüber.

Paypal habe bereits zu Beginn sehr viel Geld in sein eigenes Logo investiert, damit es unter den zahllosen Smartphone-App-Icons heraussticht. Pandora habe sich nicht nur vom Design inspirieren lassen, sondern es dreist kopiert. Über die Ähnlichkeit hätte man sich durchaus im Klaren sein müssen, da das Paypal-Logo auch auf der Checkout-Seite von Pandora zu finden sei.

In der Klageschrift führt Paypal mehrere Tweets auf, in denen sich Nutzer über die Verwechslungsgefahr beschweren. Paypal befürchten eigenen Angaben zufolge einen Kundenverlust. Nachdem die Bemühungen um eine außergerichtliche Einigung fehlgeschlagen seien, fordert Paypal nun ein gerichtliches Verbot der Logo-Verwendung und Schadenersatzzahlungen in unbestimmter Höhe.

0 Kommentare zu diesem Artikel

PC-WELT Marktplatz

2275862