2370891

Logitech MX Vertical schont Unterarm und Handgelenk

20.08.2018 | 12:41 Uhr | Panagiotis Kolokythas

Die neue Computermaus MX Vertical von Logitech soll mit ihrem vertikalen Design besonders ergonomisch sein. Die Details.

Als besonders ergonomisch preist Logitech seine neue Computermaus MX Vertical an. Sie sei so entwickelt worden, dass sich die Muskelbelastung im Unterarm und der Druck auf das Handgelenk bei der Arbeit am Computer reduziere. Der spezielle, vertikale Winkel von 57 Grad ermögliche eine ergonomische Körperhaltung, verspricht der Hersteller. Die Produktivität werde so nicht von Ermüdungserscheinungen beeinträchtigt.

Das ergonomische Design der Logitech MX Vertical
Vergrößern Das ergonomische Design der Logitech MX Vertical
© Logitech

Logitech bezeichnet die MX Vertical als seine "bislang fortschrittlichste ergonomische" Maus. Sie erlaube eine natürliche Händedruck-Position und der Auflagewinkel sei für eine ergonomische Armhaltung optimiert, wodurch eine Verdrehung des Unterarms verhindert werde. Der vertikale Winkel von 57 Grad reduziere die Muskelaktivität im Vergleich zu einer normalen Maus um bis zu zehn Prozent. Außerdem ist das Design für eine Vielzahl von Handformen und -größen ausgelegt.

Die MX Vertical besitzt einen 4.000 DPI-Sensor, der dabei hilft, die Handbewegungen um das bis zu Vierfache zu reduzieren, was wiederum die Unterarm-Ermüdung verringert. Außerdem kann die DPI-Geschwindigkeit und -Genauigkeit über eine Taste verändert werden. Der Akku hält bei voller Ladung bis zu vier Monate durch und eine 1-Minuten-Ladung erlaubt die Nutzung der Maus für bis zu drei Stunden.

Die Logitech MX Vertical ist ab September 2018 für 109 Euro erhältlich und kann ab sofort vorbestellt werden.

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
2370891