Channel Header Channel Header
2398344

Linux-Kommandos: Kurzanleitungen für Befehle

31.01.2019 | 15:02 Uhr | David Wolski

Was macht ein Befehlszeilentool oder ein Kommando und wie wird es eingesetzt? Diese Fragen beantworten die Manualpages ausführlich.

Die Man-Pages, die sich mit dem Aufruf „man [Befehl/Programm]“ zum angegebenen Befehl durchblättern lassen, helfen bei den meisten Kommandos weiter. Meist muss man in der ausgiebigen Dokumentation eines Befehls aber länger nach handfesten Beispielen suchen, denn nach einer allgemeinen Erklärung erfolgt die Auflistung aller Parameter, bevor es schließlich um die Praxis geht.

Wer auf der Suche nach konkreten Anwendungsbeispielen zu Befehlen ist, um das Gedächtnis aufzufrischen, kann neben den Manualpages auch eine ultrakurze Dokumentation nachinstallieren.

Siehe auch: Die 10 wichtigsten Linux-Befehle für Einsteiger

Das Python-Programm Cheat ist dafür gemacht, statt ausführlicher Dokumentation eine knappe Zusammenfassung praktischer Beispiele anzuzeigen. Diese Zusammenfassung gibt es mittlerweile für 150 Shell-Kommandos und Befehlszeilentools.

Die Installation erfolgt über ein Python-Paket, das mit dem Python-Installer Pip schnell eingerichtet ist. In Debian, Raspbian, Ubuntu, Mint und den weiteren Unterarten der Distribution sind zur Einrichtung nur diese Befehle nötig:

sudo apt-get install python-pip  

und

sudo pip install cheat  

Der Aufruf von cheat [Befehl/ Programm] zeigt dann eine Kurzübersicht zum angegebenen Befehl oder Programm an.

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
2398344