2319837

Liken für Teilnahme: Facebook geht gegen Engagement Bait vor

19.12.2017 | 18:23 Uhr |

Beiträge, die Nutzer auf Facebook ködern sollen, werden künftig vom Betreiber abgestraft und seltener angezeigt.

Facebook will ab sofort vermehrt gegen Beiträge vorgehen, die Nutzer zu Interaktionen bewegen sollen. Nutzer hätten sich in letzter Zeit über derartige Köderbeiträge beschwert, die beispielsweise ein Teilen des Beitrags für die Teilnahme an einem Gewinnspiel oder das Liken für eine bestimmte Geisteshaltung erfordern. Das von Facebook Engagement Bait  genannte Vorgehen einiger Seitenbetreiber sei als Spam anzusehen und nur darauf ausgerichtet, die Algorithmen des Facebook-Newsfeeds auszutricksen, um so mehr Reichweite zu erhalten.

Wer als Einzelperson oder Seite weiterhin auf Engagement Bait setzt, soll künftig von Facebook heruntergestuft werden. Dazu wurden in den letzten Wochen zahllose Beiträge von Facebook-Mitarbeitern untersucht. Die Ergebnisse wurden in eine KI integriert, die künftig derartige Köderbeiträge erkennen soll. Sie werden als Ergebnis seltener im Newsfeed von Facebook angezeigt. Seitenbetreiber sollen darüber hinaus stärker bestraft werden, wenn sie systematisch und wiederholt Engagement Bait einsetzen. Autoren bleibt noch eine Schonzeit von wenigen Wochen, um das von Facebook kritisierte Verhalten einzustellen. Beiträge, in denen Nutzer nach Empfehlungen suchen, nach vermissten Personen fahnden oder Geld für einen bestimmten Zweck sammeln, sollen hingegen nicht abgestraft werden. 

Mit seiner neuen Herangehensweise will Facebook wieder für mehr Authentizität auf der Plattform sorgen. Clickbait-Überschriften oder Links zu zwielichtigen Webseiten habe man bereits weitgehend verbannt. In Zukunft sollen sensationsheischende oder irreführende Inhalte weiter reduziert werden, um im Gegenzug bedeutungsvolle und authentische Unterhaltungen auf Facebook in den Mittelpunkt zu rücken. Grundsätze für derartige Inhalte listet Facebook hier auf.

Jahresrückblick: Das bewegte die Menschen auf Facebook

0 Kommentare zu diesem Artikel

PC-WELT Marktplatz

2319837