2359184

LG V40 soll fünf Kameras bekommen

27.06.2018 | 15:41 Uhr |

Das neue Smartphone-Flaggschiff von LG soll aktuellen Gerüchten zufolge mit fünf Kameras und Face-Unlock aufwarten.

Elektronik-Hersteller LG will in seinem nächsten Flaggschiff – dem LG V40 – ganze fünf Kameras unterbringen. Das will der IT-Blog androidpolice.com in dieser Woche aus firmennahen Kreisen erfahren haben. Zwei der Linsen will LG an der Smartphone-Front verbauen. Sie sollen den Mutmaßungen zufolge unter anderem für ein Face-Unlock-Feature, ähnlich wie beim iPhone X, genutzt werden. Anstatt über einen Zahlencode oder den Fingerabdruck wird das Smartphone dabei über die Front-Kamera und die zugehörige Gesichtserkennung entsperrt.

An der Rückseite des LG V40 sollen insgesamt drei Kamera-Linsen untergebracht werden. Bei einem Sensor soll es sich um eine Standard-Weitwinkel-Linse handeln und beim zweiten um LGs typische Ultra-Weitwinkel-Linse. Was genau LG für den dritten Kamera-Sensor plant, ist derzeit noch unklar. Denkbar wären eine Zoom-Linse oder ein Kamera-Sensor, der einen Bokeh-Effekt bei Portraits erzeugen soll.

Zur weiteren Ausstattung des LG V40 sollen den Gerüchten zufolge ein digitaler Notch im Display zählen, der auf Wunsch auch deaktiviert werden kann. Ebenfalls an Bord ist Qualcomms Snapdragon 845 und ein Fingerabdrucksensor auf der Rückseite. Mit dem Launch des Smartphones rechnen Branchenexperten noch in diesem Jahr.

LG V30 im Test - kommt es zu spät?

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
2359184